Hubschrauber im Einsatz

Unfall auf A67: Junger Fahrer (20) schwer verletzt

+
Der Unfallverursacher muss mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden (Symbolfoto)

Lorsch - Ein Autofahrer verliert am Dienstag auf der A67 die Kontrolle über sein Auto. Es kommt zum Unfall mit mehreren Verletzten!

Ein 23-jähriger Mannheimer fährt am Dienstagabend (20. Februar) auf der A67 zwischen Gernsheim und Lorsch. Gegen 17 Uhr verliert er aus unbekannten Gründen die Kontrolle über sein Auto und kracht ins Heck eines Lasters, wodurch sein Wagen sich überschlägt.

Der junge Mann wird schwer verletzt und muss mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Seine drei Mitfahrer im Alter zwischen 18 und 25 Jahren kommen mit leichten Verletzungen davon. 

Der Gesamtschaden beträgt rund 17.000 Euro. Durch die Landung des Hubschraubers und die Aufräumarbeiten an der Unfallstelle muss die A67 bis 19 Uhr voll gesperrt werden, wodurch es zu Staus und Behinderungen kam. 

pol/dh

Mehr zum Thema

Kommentare