Zeugen beobachteten flüchtenden Wagen

Brandstiftung in Lorsch? Gartenlaube brennt lichterloh

+
Bei dem Feuer in der Hüttenfelder Straße entsteht ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro.

Lorsch - Am Dienstagmittag (18. September) melden mehrere Zeugen eine brennende Gartenlaube. Kurz zuvor soll sich ein Auto schnell vom Brandort entfernt haben...

Aus bislang unbekannten Gründen steht am Dienstagmittag eine Gartenlaube in der Hüttenfelder Straße lichterloh in Flammen.

Durch die starke Rauchentwicklung werden mehrere Zeugen auf den Brand aufmerksam und verständigen die Einsatzzentrale. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr treffen zwar wenig später an der Brandstelle ein, können jedoch nicht mehr verhindern, dass durch die Flammen ein Schaden von mehrere Tausend Euro verursacht wird. Verletzt wird bei dem Brand niemnand.

Wie es zu dem Feuer kommen konnte, ist Gegenstand der Ermittlungen. Zeugen haben in diesem Zusammenhang ein gelbes Fahrzeug beobachten können, das sich zum Zeitpunkt der Rauchentwicklung zügig vom Brandort entfernt haben soll. Ob dieses Fahrzeug mit dem Vorfall in Verbindung steht, wird derzeit ebenfalls geprüft.

+++

Vor diesem Hintergrund werden Zeugen, die ergänzende Angaben zu dem Auto machen können, oder andere verdächtige Beobachtungen gemacht haben gebeten, sich mit den Beamten der Polizeistation in Heppenheim unter ☎ 06252/7060 in Verbindung zu setzen.

pol/rob

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare