Löscharbeiten laufen auf Hochtouren

Strohlager brennt!

+
Die Feuerwehr konnte das Stroh nicht mehr retten. Das gesamte Strohlager brannte ab. Die Feuerwehr ist in den Morgenstunden immer noch mit Löscharbeiten beschäftigt.

War es Brandstiftung? Ein Strohlager brannte auf einem Feld an der  K4152 zwischen St. Leon-Rot und Kirrlach heute Nacht komplett ab. Die Löscharbeiten dauern an...

Die Flammen griffen auf das restliche Stroh über...

Lautes Knistern, riesige Brandflamme: In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch gegen 23:55 Uhr brannte es auf einem Feld direkt an der K4152 zwischen St. Leon-Rot und Kirrlach lichterloh. Denn ein größeres Strohlager fing aus bisher ungeklärter Ursache Feuer. Beim Eintreffen von Feuerwehr und Polizei stand bereits ein Großteil des Heus in Flammen.  Trotz des Einsatzes eines Großaufgebots der Feuerwehr gelang es nicht, ein Übergreifen der Flammen auf das restliche Stroh zu verhindern, sodass das gesamte Strohlager (circa 10x90x7 Meter) nieder brannte. 

Löscharbeiten laufen!

Die Löscharbeiten werden sich voraussichtlich noch bis Mittwochmittag hinziehen, daher ist die K 4152 voll gesperrt. Zur Unterstützung wird derzeit versucht, mit drei Radladern die brennenden Strohballen auseinanderzuziehen.

Das wird teuer werden...

Strohlager brennt noch immer!

pol/nis

Mehr zum Thema

Deutschrap-Legenden von ‚Fanta 4‘ beim Waidsee-Festival! 

Deutschrap-Legenden von ‚Fanta 4‘ beim Waidsee-Festival! 

22. Deutscher Murmel-Meister gesucht

22. Deutscher Murmel-Meister gesucht

Sattelzug kracht ungebremst in mehrere Autos

Sattelzug kracht ungebremst in mehrere Autos

Kommentare