4. Staffel der Rate-Show

Leopard bei The Masked Singer (ProSieben): Steckt hinter der Raubkatze eine blinde Sängerin?

„The Masked Singer“: Wieso tritt der Leopard in der Show nur sitzend auf? Die Fans haben eine Theorie, welche Promi-Dame hinter dem Kostüm stecken könnte. Alle Indizien im Überblick:

  • The Masked Singer: Steckt ein Mega-Star hinter dem Leopard?
  • Noch vor Start der 4. Staffel auf ProSieben haben die Fans eine Hammer-Theorie. (Update vom 15. Februar)
  • Ein Detail ist auffällig: Der Leopard sang in den letzten Auftritten ausschließlich im Sitzen (Update vom 2. März, 12 Uhr)
  • Die Indizien und Hinweise sowie die Promi-Tipps von Rateteam und Fans im Überblick:

Update vom 2. März, 21:26 Uhr: Was für eine atemberaubende Performance vom Leoparden! Die Sängerin hinter den Raubkatzen-Kostüm hat mit ihrer Version von „I‘ll never love again“ (Lady Gaga) das Rateteam und die Fans ins Staunen versetzt. Auffällig: Auch in der 2. Live-Show bestritt der Leopard seinen Auftritt ausschließlich im Sitzen. Nun ist auch Rea Garvey der Überzeugung, dass hinter dem Raubkatzen-Kostüm die blinde Sängerin Joana Zimmer steckt – so wie über 30 Prozent der Zuschauer, die während der Performance in der ProSieben-App abgestimmt haben. Gast-Juror Steven Gätjen tippt hingegen auf Sarah Connor.

Bis tatsächlich feststeht, wer hinter dem Leoparden steckt, müssen sich die Fans allerdings noch etwas gedulden. Denn die Raubkatze ist eine Runde weiter und wird auch in der 4. Live-Show von „The Masked Singer“ zu sehen sein. So lange lohnt sich ein Blick auf die Indizien, die zum Leoparden bereits bekannt sind:

The Masked Singer (ProSieben): Der Leopard – alle Indizien und Hinweise nach Folge 3

Wer steckt hinter dem Leopard von „The Masked Singer“? Das sind die Hinweise und Indizien, aus der vergangenen Live-Shows auf ProSieben:

  • Hinter dem Leopard versteckt sich eine Frau.
  • „It‘s magic! Der Leopard ist ein Meister der Illusion und hält sich gerne im Verborgenen.“
  • „Mehrfaches hinschauen lohnt sich“
  • Champagner und Sektglas, goldener Käfig, goldene Palme
  • Mischpult und Mikrofon
  • Schild mit: „Bitte nicht füttern“
  • Hat seit Folge 2 eine neue verstellte Stimme
  • „Ich sage meinen Jungs immer, dass es nie zu spät ist...“
  • Leopard hatte bereits zwei komplette Auftritte nur im Sitzen
  • „Gelernt, meinen Weg alleine zu gehen“
  • „Verlasse mich stets auf meinen Spürsinn“
  • „Meine Flecken sind mein Kapital“
  • Feischfressende Pflanze im Hintergrund

Wer wurde in Folge 3 von „The Masked Singer“ demaskiert? Hier gibt es alle Enthüllungen der 4. Staffel im Überblick.

Leopard bei The Masked Singer (ProSieben): Wieso singt die Raubkatze nur im Sitzen?

Update vom 2. März, 12 Uhr: Die Fans fiebern bereits der 3. Folge von „The Masked Singer“ entgegen – und damit auch einem neuen Auftritt der Promi-Dame hinter dem Leoparden. Unterdessen rätseln die Zuschauer im Netz, was es mit der Tatsache auf sich hat, dass der Leopard in der letzten Live-Show ausschließlich im Sitzen performt hat. In der ProSieben-App tippen die Fans aktuell beim Leoparden zu 36,1 Prozent auf Cassandra Steen und zu 18,8 Prozent auf Juliette Schoppmann. Auf Platz 3 des Votings landet die blinde Sängerin Joana Zimmer.

Leopard bei The Masked Singer (ProSieben): Hat dieser Hammer-Auftritt zu viel verraten?

Update vom 23. Februar, 22:52 Uhr: Der Hammer-Auftritt des Leoparden hat das Rateteam völlig geplättet – und immer mehr verdichten sich die Anzeichen, dass hinter der Maske eine professionelle Sängerin stecken muss. Dank der krassen Performance von „Survivor“ (Destiny´s Child) wurde das Raubkatzen-Kostüm in Folge 2 von „The Masked Singer“ noch nicht gelüftet und die Zuschauer dürfen sich auf einen weiteren Auftritt in der nächsten Runde freuen. Doch wer steckt denn nun hinter dem Leoparden? Das Rateteam tippt nach dem 2. Auftritt auf Sarah Connor und Vanessa von den No Angels. In der ProSieben-App stimmen die Fans mit großer Mehrheit auf Juliette Schoppmann.

The Masked Singer (ProSieben): Sorgt Leopard für TV-Sensation? Fans haben krasse Theorie

Update vom 23. Februar: Seit der 1. Folge von „The Masked Singer“ kursieren im Netz zahlreiche brandheiße Theorien zur Promi-Dame hinter dem Leoparden. Doch wer steckt wirklich dahinter? Viele vermuten, dass da eine professionelle Sängerin hinter dem Raubkatzen-Kostüm steckt. In der ProSieben-App vermuten vor der 2. Folge am Dienstagabend stolze 44,4 Prozent Juliette Schoppmann hinter dem Leoparden, gefolgt von Sarah Connor mit 20,9 Prozent der Stimmen.

Spannend sind auch die Promi-Tipps einer Facebook-Rategruppe, die nach eigenen Angaben in der vergangenen Staffel von „The Masked Singer“ eine 100-prozentiger Trefferquote bei den Stars hinter den Masken hatte. Diese Gruppe hat nun eine vollständige Liste zu den heißesten Promi-Tipps von „The Masked Singer“ veröffentlicht.

The Masked Singer (ProSieben): Leopard nach Folge 1 enttarnt? Fans tippen auf diese Promi-Damen

Update vom 17. Februar: Entgegen erster Fan-Theorien ist der Name Helene Fischer beim Leopard seit Folge 1 von „The Masked Singer“ wieder aus dem Rennen. Dennoch konnte die Promi-Dame hinter dem Kostüm mit ihrer Version von „Golden Eye“ (Tina Turner) die Fans überzeugen – und wird auch in der 2. Folge auf der ProSieben-Bühne zu sehen sein. Doch wen vermuten Fans und Rateteam nach dem 1. Auftritt des Leoparden hinter der Maske? Die Jury war in der 1. Folge der neuen Staffel nach dem Auftritt der Raubkatze etwas unschlüssig. Ruth Moschner, Rea Garvey und Rategast Karolin Kebekus tippten auf Sarah Connor oder ein Mitglied der No-Angels. Die Fans hingegen tippen in der ProSieben App mit einer Mehrheit von über 40 Prozent auf Sängerin Juliette Schoppmann.

Auch zum Quokka von „The Masked Singer“ haben die Fans bereits einen bestimmten Tipp – sie scheinen sich sogar sicher, wie nie!

The Masked Singer (ProSieben): Sorgt Leopard für Sensation? Fans tippen auf Mega-Star

Erstmeldung vom 15. Februar: Seit ProSieben den Leoparden als eine der 10 neuen Masken der 4. Staffel von „The Masked Singer“ vorgestellt hat, rätseln die Fans im Netz und in der ProSieben-App, welcher Promi hinter der Maske stecken könnte. Live auf die große Show-Bühne von ProSieben trauen sich diesmal unter anderem ein glitzerndes Einhorn, ein sportlicher Stier und ein niedliches Schwein. Bei vielen Masken der 4. Staffel kursieren bereits vor Start der 1. Folge beliebte Fan-Theorien, welcher Star da getarnt auf die Bühne treten wird. Wenn der Promi-Tipp der Fans zum Leoparden tatsächlich stimmen sollte, wäre das eine absolute Sensation!

TV-ShowThe Masked Singer
SenderProSieben
Erstausstrahlung27. Juni 2019
Aktuelle Staffel 4
TitelliedWho are You (Pete Townshend)

The Masked Singer (ProSieben): Fans sicher – Helene Fischer ist der Leopard

Weil ProSieben bei der Vorstellung der einzelnen Masken auch diesmal wieder erste Details und kleine Hinweise zu den Kostümen gibt, beginnen die Spekulationen der Fans bereits schon bevor man den getarnten Promi zum ersten Mal auf der Bühne erleben konnte. Beim Leoparden kann man bei Webseite von ProSieben zum Beispiel bereits lesen: „It‘s magic! Der Leopard ist ein Meister der Illusion und hält sich gerne im Verborgenen.“ Angesichts dieser Worte lassen die Fans sofort ihre Fantasie spielen. Viele sind sich bereits jetzt sicher: Hinter dem Leoparden steckt ein absoluter Mega-Star!

Helene Fischer bei der TV-Spendengala „Ein Herz für Kinder“ (Archivfoto)

Hinter dem glamourösen Leoparden vermutet die Mehrheit der Fans tatsächlich niemand geringeres als Schlager-Star Helene Fischer. Wenn das tatsächlich stimmen würde, wäre das natürlich eine Mega-Sensation. Denn schon vor Ausbruch der Corona-Pandemie gab es nur noch wenige Auftritte der berühmten Sängerin – und nun mussten auch noch bereits angekündigte Konzerte aufgrund der aktuellen Lage weiter nach hinten verschoben werden. Können die Fans ihr Schlager-Idol ab Dienstag tatsächlich live auf ProSieben hören? Fest steht bisher nur, dass man die Stimme Helene Fischer sicher auch hinter der Leoparden-Maske schnell erkennen würde!

The Masked Singer (ProSieben): Helene Fischer als Leopard? Diese Indizien sprechen dafür

Für Helene Fischer als Leopard würde tatsächlich die Tatsache sprechen, dass der 36-jährige Mega-Star tatsächlich eine Meisterin der Verkleidung und Show ist – so wie es die Raubkatze auf der „The Masked Singer“-Bühne sein soll. Auch wenn der Leopard mit seinem Anzug mit Krawatte ein eher männlich wirkendes Kostüm trägt, könnte ProSieben die Fans damit auch in die Irre führen. Schließlich steckte hinter dem rosa Nilpferd in Staffel 3 auch keine Promi-Dame, sondern TV-Koch Nelson Müller.

Der Leopard aus der 4. Staffel von „The Masked Singer“

Auch bei anderen Masken der 4. Staffel haben die Fans bereits beliebte Theorien. So sind sich einige bereits sicher, welcher Promi hinter dem Monstronaut steckt. Ein anderer Star könnte sich hingegen bereits vor der Show selbst verraten haben!

The Masked Singer (ProSieben): Liegen die Fans beim Leoparden tatsächlich richtig?

Dass die Fans in der ProSieben-App mit ihren Tipps oft Recht behalten, zeigte auch die 3. Staffel von „The Masked Singer“. Hier vermuteten die Zuschauer von Anfang an Sarah Lombardi hinter dem Skelett, das letztendlich die Show gewann – und sich tatsächlich als die Sängerin entpuppte. Die 1. Folge von „The Masked Singer“ läuft am 16. Februar 2021 um 20:15 Uhr auf ProSieben. Das Finale der 4. Staffel findet am 23. März 2021 statt. Die neue Staffel kann sowohl im Free-TV als auch im Stream bei Joyn geschaut werden. Wer eine Live-Show von „The Masked Singer“ verpasst hat, kann sich alle Highlights auch nach Ausstrahlung auf prosieben.de anschauen. (kab)

Rubriklistenbild: © ProSieben/Willi Weber

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare