Unfall auf der A5

Sattelschlepper rast in Stauende

+
Zwei Leichtverletzte und mehrere zehntausend Euro Sachschaden nach Unfall auf der A5.

St. Leon-Rot - Kurz vor dem Autobahnkreuz Walldorf kommt es zum Stau. Ein Sattelschlepper-Fahrer erkennt die Situation zu spät und rast in einen stehenden Lkw. 

Das hätte auch ganz anders ausgehen können...

Sattelschlepper rast in Stauende

Gegen 13:35 Uhr staute es sich rund zwei Kilometer vor dem Autobahnkreuz Walldorf in Richtung Frankfurt. Der Fahrer eines Sattelschleppers erkannte die Verkehrssituation zu spät und fuhr auf einen am Stauende abbremsenden Lkw auf.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Laster in die Mittelleitplanke geschoben. Dabei wurden Fahrzeugteile und Teil der Schutzplanken auf die Gegenfahrbahn geschleudert. 

Bei dem Verkehrsunfall, bei dem zwei Rettungshubschrauber zum Einsatz kamen, wurden die Fahrer der beiden beteiligten Fahrzeuge leicht verletzt.

Es kam zu einer kurzfristigen Vollsperrung der Autobahn. Der Verkehr Richtung Süden staute sich zeitweise auf bis zu 15 Kilometer Länge. 

Auch auf der Gegenspur kam es zu kilometerlangen Staus, da die Fahrbahn zunächst durch Trümmerteile blockiert war und auch Schaulustige ihren Teil dazu beitrugen, dass der Verkehr zäher floss als nötig.

Aktuell wird die Fahrbahn von ausgelaufenen Betriebsstoffen gereinigt.

ots/rob

Mehr zum Thema

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Das ist der neue 50-Euro-Schein!

Das ist der neue 50-Euro-Schein!

Fotos der Bodenplatten am Neckar

Fotos der Bodenplatten am Neckar

Kommentare