Wieder Probleme mit Rettungsgasse

Vito auf A6 bei Schneeregen zu schnell – Unfall

+
Unfall auf der A6 (Symbolfoto).

Laumersheim - Ein Vito-Fahrer passt am Donnerstagabend auf der A6 seine Geschwindigkeit nicht dem einsetzenden Schneeregen an. Es kommt, wie es kommen muss: Der Wagen gerät ins Schleudern.

Überhöhte Geschwindigkeit trotz einsetzendem Schneeregen ...

Ein 29-Jähriger ist am Donnerstagabend (1. Februar) in einem Mercedes Vito auf der A6 in Richtung Mannheim unterwegs. Trotz einsetzendem Schneeregen verringert er seine Geschwindigkeit nicht. 

Gegen 20:10 Uhr verliert er zwischen Grünstadt und dem Kreuz Frankenthal die Kontrolle über den Vito. Das Fahrzeug gerät wegen unangepasster Geschwindigkeit ins Schleudern, kommt nach rechts von der Fahrbahn ab und kracht in eine Leitplanke.

A6 muss für Aufräumarbeiten gesperrt werden

Der Mercedes ist nicht mehr fahrbereit und muss abgeschleppt werden. Zudem werden zwei hinter dem Vito fahrende Fahrzeuge beschädigt. Bei dem Unfall werden zwei Insassen des Vito leicht verletzt. 

Zudem werden zwei hinter dem Vito fahrende Fahrzeuge beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf etwa 30.000 Euro geschätzt.

Die Trümmer sind über die gesamte Fahrbahn verteilt. Die A6 muss bis 22:10 Uhr für die bergungs- und Aufräumarbeiten gesperrt werden.

Wieder Probleme mit der Rettungsgasse

Auch diesmal schaffen es manche Fahrer nicht, eine Rettungsgasse zu bilden! 

In einem persönlichen Gespräch klären zwei Autobahnpolizisten die betroffenen Fahrer über ihr Fehlverhalten auf. Zudem verteilen sie den aktuellen „Rettungsgasse-Flyer“ des LKA.

Die Reaktionen reichen von Verständnis bis hin zu Unverständnis. Manchen Fahrern ist die Ansprache einfach egal – schon komisch, dass das Argument „Rettungsgasse kann Leben retten“ bei manchen nicht mehr ausreicht, um eine Rettungsgasse zu bilden. 

Polizei macht Jagd auf Rettungsgassen-Blockierer

Vielleicht hilft ja dieser Hinweis: Je schneller die Rettungskräfte eine Unfallstelle erreichen, desto schneller kann die Fahrbahn wieder geräumt werden und der Verkehr rollt schneller wieder.

Weitere Artikel zum Thema Rettungsgasse:

>>> Keine Rettungsgasse? Polizei greift auf A6 durch!

>>> Dreist! Lkw-Fahrer verhindert Rettungsgasse auf A61

>>> Für Verweigerer: Neuer Rettungsgassen-Banner

>>> Kontrolle „Rettungsgasse“: Polizei zeigt 35 Fahrer an!

pol/rmx

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach tagelangem Zittern: Fliegerbombe in Dresden ist entschärft

Nach tagelangem Zittern: Fliegerbombe in Dresden ist entschärft

‚Nachsitzen‘ für Ü60-Fahrer: Polizei bietet Auffrisch-Kurs an

‚Nachsitzen‘ für Ü60-Fahrer: Polizei bietet Auffrisch-Kurs an

Trotz zahlreicher Chancen! SVW verliert Aufstiegshinspiel gegen Uerdingen

Trotz zahlreicher Chancen! SVW verliert Aufstiegshinspiel gegen Uerdingen

Angst vor Jobverlust: Mann (20) haut von Unfallstelle ab!

Angst vor Jobverlust: Mann (20) haut von Unfallstelle ab!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.