Seit Dienstag verschwunden

Suche nach Vermissten endet tragisch: Werner L. tot aufgefunden – Polizei ermittelt

+
(Symbolfoto)

Landau/Edenkoben - Seit Dienstag wird Werner L. verzweifelt gesucht. Am Mittwochabend folgt die tragische Meldung: Der Vermisste ist tot.

Update vom 17. Oktober: Rund 90 Einsatzkräfte suchen nach dem

vermissten Werner L. aus Landau . Doch die Suche endet am Mittwochabend tragisch. Wie die Polizei berichtet, ist der 79-Jährige gegen 20 Uhr im Waldgebiet in Edenkoben nördlich des Friedensdenkmals tot aufgefunden worden. Warum der Rentner gestorben ist, ist noch unklar. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Landau dauern an.

Landau: Wo ist Werner L. (79)? Polizei sucht mit Hochdruck nach Vermissten

Erstmeldung vom 16. Oktober: Trotz intensiver Suche, sowie Ermittlungen der Polizei kann der seit Dienstag (15. Oktober) vermisste 79-jährige Werner L. bisher nicht gefunden werden. Er hat sich zuletzt im Bereich Landau aufgehalten und zwischenzeitlich kann sein Auto im Bereich Edenkoben am Parkplatz Friedensdenkmal aufgefunden werden. Doch vom Vermissten fehlt weiterhin jede Spur. 

Es kann eine Lebensgefahr für den 79-Jährigen nicht ausgeschlossen werden, da er auf ärztliche Versorgung angewiesen ist.

Landau: Polizei sucht diesen Vermissten

Werner L. ist 1,80 Meter groß, hat eine normale Statur, einen Oberlippenbart und graue, etwas zur Seite gekämmte Haare. Er trägt eine braune Lederjacke, Hemd und Hose. 

Wer Hinweise über den Aufenthalt des Vermissten geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei Landau unter ☎ 06341 2870 in Verbindung zu setzen.

pol/jol

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare