Auf A65

Sekundenschlaf! Audi knallt gegen Straßenschild

+
Unfall auf der A65: Wegen eines Sekundenschlafs kracht der 68-Jährige an ein Verkehrsschild

Landau - Vermutlich wegen eines Sekundenschlafs verliert ein 68-Jähriger die Kontrolle über sein Auto. Dabei kracht er gegen ein Verkehrsschild. Mehr zum Unfall:

In der Nacht auf Freitag (17. Februar) gegen 1:20 Uhr ist der Audi-Fahrer auf der A65 in Richtung Ludwigshafen unterwegs. In Höhe der Anschlussstelle Landau-Süd kommt der 68-Jährige aus Frankweiler an die Mittelleitplanke. Er reißt schnell sein Lenkrand nach rechts und stößt dadurch gegen ein Straßenschild. 

Der Fahrer wird glücklicherweise nicht verletzt, allerdings ist sein Audi Q3 Schrott und muss abgeschleppt werden. Der Schaden wird sich auf rund 20.000 Euro belaufen. 

Die Polizei vermutet, dass der Sekundenschlaf des Fahrers schuld am Unfall ist. Der 68-Jährige muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs strafrechtlich verantworten.

pol/jol

Mehr zum Thema

Kommentare