In Richtung Ludwigshafen

96-Jährige fährt in Stauende: Folgenschwerer Unfall auf A65

+
Unfall mit drei Fahrzeugen auf der A65

Landau - Weil sie den stockenden Verkehr vor einer Baustelle zu spät bemerkt, kracht eine Seniorin fast ungebremst gegen ein vorausfahrendes Auto. Der Crash auf der A65 im Detail:

Wie die Polizei mitteilt ist die 96-Jährige gegen 14:50 Uhr mit ihrem Wagen von Landau in Richtung Neustadt unterwegs. Kurz vor der Anschlusstelle Landau-Dammheim stockt der Verkehr. Sie kann nicht mehr rechtzeitig bremsen, fährt voll in das Auto einen 51-Jährigen.

Karambolage auf A65: Kilometerlanger Stau

Dieser wird durch den Aufprall auf zwei weitere Fahrzeuge geschoben, sein rechtes Hinterrad reißt ab und schleudert in den Straßengraben. Die Unfallverursacherin, der 51-Jährige sowie ein weiterer beteiligter Fahrer müssen nach notärtzlicher Erstversorgung in Krankenhäuser gebracht werden.

Während der Aufräum- und Abschlepparbeiten entsteht auf der A65 kilometerlanger Stau. Die Freiwillige Feuerwehr Landau muss ausgelaufenen Kraftstoff von der Fahrbahn entfernen, dafür ist die Autobahn rund 10 Minuten komplett gesperrt. Danach wird der Verkehr über die Abfahrt Landau-Dammheim vorbeigeführt. 

Da an allen Autos wirtschaftlicher Totalschaden entsteht, schätzt die Polizei den Gesamtschaden auf rund 16.000 Euro.

kab/pol/sag

Mehr zum Thema

Drei Verletzte bei Unfall auf Hauptstraße

Drei Verletzte bei Unfall auf Hauptstraße

Fotos: Recycling Kaufhaus von Soziale Dienste

Fotos: Recycling Kaufhaus von Soziale Dienste

In Gondel: Fensterputzer hängen auf 35 Meter Höhe fest! 

In Gondel: Fensterputzer hängen auf 35 Meter Höhe fest! 

Kommentare