Schlag gegen die Drogenszene

Über hundert Mal gedealt! Marihuana-Verkäufer in U-Haft

+
Marihuana-Verkäufer in U-Haft (Symbolfoto)

Landau - Mehrere hundert Mal soll ein 28-Jähriger mit Marihuana gedealt haben. Die Polizei kann den Mann festnehmen und einen weiteren Verdächtigen ausfindig machen:

Über mehrere Monate hinweg haben Staatsanwaltschaft Landau und der Kriminalpolizei ermittelt und nun können sie einen Erfolg erzielen!

Denn am Dienstagmorgen (7. August) nehmen Polizisten einen 28-Jährigen fest, der im Verdacht steht mit Drogen gedealt zu haben. Die Beamten gehen davon aus, dass er in hunderten Fällen Marihuana verkauft haben soll – auch an Minderjährige!

Wohnungsdurchsuchung!

Die Polizei nimmt den Dealer in der Wohnung eines 25-Jährigen fest. Dort finden sie 40 Gramm Marihuanablüten. 

Gegen den Wohnungsinhaber wird nun wegen Beihilfe zum Drogenhandel ermittelt. Der 28-Jährige wird nach einem Besuch beim Amtsgericht in eine Justizvollzugsanstalt in Untersuchungshaft gebracht.

-----

Hinweis: Unsere Redaktion verzichtet, unter Berufung auf den Pressekodes (Ziffer 12), auf die Veröffentlichung von Nationalitäten, wenn diese Informationen keinen begründeten Sachbezug zu einer Straftat darstellen.

pol/jol

Mehr zum Thema

Kommentare