18-Jähriger greift Rentner an

Streit wegen Gehwegnutzung eskaliert - Krankenhaus!

+
An dem Gehweg in der Martin-Luther-Straße kommt es zum Streit. (Symbolfoto)

Landau – Am Sonntag ist es in der Martin-Luther-Straße zu einem heftigen Streit zwischen einem Radfahrer (18) und einem Fußgänger (70) gekommen. Es werden nicht nur Worte gewechselt:

Da ein 18-Jähriger in der Martin-Luther-Straße unerlaubt mit seinem Fahrrad auf dem Gehweg fährt, kommt es zu einer heftigen Diskussion mit einem 70-jährigen Fußgänger. 

Es werden nicht nur Worte gewechselt, im Streit verletzt der Radfahrer den Rentner im Gesicht.

Danach will der junge Mann flüchten, wird allerdings vom Schwiegersohn des 70-Jährigen aufgehalten - wieder fliegen die Fäuste! Letztlich müssen sowohl der Schwiegersohn als auch der 18-Jährige im Krankenhaus ärztlich versorgt werden.

pol/nwo

Mehr zum Thema

27. ‚Monsterkonzert‘ in Bruchsal

27. ‚Monsterkonzert‘ in Bruchsal

Die lange Thermennacht in Sinsheim 

Die lange Thermennacht in Sinsheim 

Diese Dinge werden Dir fehlen, wenn Du Heidelberg verlässt!

Diese Dinge werden Dir fehlen, wenn Du Heidelberg verlässt!

Kommentare