Polizei muss helfen

Wo ist der Parkplatz? Mann sucht stundenlang sein Auto!

+
Ein Mann sucht stundenlang sein Auto (Symbolfoto)

Landau - Wo ist mein Wagen? Diese Frage wird sich ein Autobesitzer am Montagnachmittag (21. Januar) sehr häufig gestellt haben. Denn ohne die Hilfe der Polizei kann er ihn nicht finden:

Auto geparkt und vergessen, wo es steht – in dieser ärgerlichen Situation steckt am Montag ein Mann in Landau. Für einen Arztbesuch stellt er seinen Wagen in der Innenstadt ab. Allerdings weiß er anschließend nicht mehr, wo sein Pkw steht. Er startet die Suche nach seinem Fahrzeug. 

Drei Stunden später ...

Stundenlang irrt der Mann durch Landau – doch vergebens. Er kann seinen Wagen einfach nicht finden. Er ruft gegen 14:30 Uhr die Polizei um Hilfe. 

Nach 20 Minuten gemeinsamer Suche kann der Pkw im Bereich des Ostrings gefunden werden. Der Besitzer bedankt sich und kann die Heimfahrt antreten.

Brummi-Fahrer wacht 23 Kilometer entfernt auf – doch wo ist sein Lkw?

Immer wieder kommt es vor, dass Beamten bei der Autosuche helfen müssen. Im Oktober 2018 ereignet sich jedoch ein kurioser Fall. Völlig orientierungslos wacht ein Brummi-Fahrer in Ludwigshafen auf. Wo sein Lkw steht weiß er nicht – dafür trägt er eine fremde Jacke. Der verkaterte Fahrer wendet sich an die Polizei.

jol/pol

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare