Außer Lebensgefahr

Fahranfängerin (18) fliegt aus Kurve – Klinik!

+
Das Wrack der jungen Opel-Fahrerin liegt neben der L510.

Landau – Vermutlich eine Mischung aus Unerfahrenheit und schwierigen Straßenverhältnissen ist schuld an diesem schlimmen Unfall am Morgen in der Südpfalz. Was passiert ist:

Schwerer Unfall am Dienstagmorgen (12. Dezember) zwischen Mörzheim und Heuchelheim...

Eine Fahranfängerin um 7:58 Uhr unterwegs auf der abschüssigen und kurvenreichen L510, als die 18-jährige Pfälzerin mit ihrem Opel Astra in einer Rechtskurve von der nassen Landstraße rutscht.

Der Opel schlittert in einen Wassergraben, wird dadurch wie von einem Katapult in die Luft geschleudert!

Nachdem sich das Auto mehrfach überschlägt und einem Baum umwalzt, bleibt es schließlich auf der Fahrerseite liegend in einem Weinberg zum Stehen. Die junge Frau wird in dem Wrack eingeklemmt und muss von der Feuerwehr Landau befreit und herausgeschnitten werden.

Die Verletzte ist zwar ansprechbar, klagt jedoch über Schmerzen an der Halswirbelsäule und im Arm. Nach medizinischer Erstversorgung wird sie in ein Krankenhaus gebracht – Lebensgefahr besteht glücklicherweise nicht.

Während Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten musste die L510 rund 40 Minuten gesperrt bleiben.

pol/pek

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.