Zwischen Landau und Neustadt

Mit Pfefferspray! Polizei beendet Schlägerei im Zug

+
In einem Zug zwischen Landau und Neustadt prügeln sich drei Personen. (Symbolfoto)

Landau/Neustadt - Drei Personen liefern sich im Zug eine Schlägerei. Um die Situation aufzulösen, muss die Polizei zu harten Mitteln greifen. Was genau passiert ist:

In einem Zug von Landau nach Neustadt fahren am Samstagabend (19. Mai) drei Personen mit. Aus bislang unbekanntem Grund beginnen die zwei Männer und eine Frau im Alter von 16, 34 und 37 Jahren eine Schlägerei untereinander! Die Schlägerei geht von 22:30 Uhr bis 23 Uhr. 

Um die Streithähne zu trennen, muss die Polizei Pfefferspray im Abteil versprühen. Dadurch wird auch ein Unbeteiligter verletzt, der wegen einer Augenreizung vom Arzt versorgt werden muss! Die Bundespolizei kann bisher zwei Täter identifizieren, gegen die nun ein Verfahren läuft.

-----

Falls Du Hinweise zu dem Vorfall geben kannst oder selbst durch Pfefferspray verletzt wurdest, melde Dich bei der Bundespolizei Kaiserlautern unter ☎ 0631/340730.

pol/dh

Meistgelesen

Auf Freibad-Parkplatz: Polizei muss Hundewelpen aus Auto befreien

Auf Freibad-Parkplatz: Polizei muss Hundewelpen aus Auto befreien

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

Immer wieder auf Opfer eingestochen! Mann (21) wegen versuchten Totschlags in Haft

Immer wieder auf Opfer eingestochen! Mann (21) wegen versuchten Totschlags in Haft

Brand in Seniorenzentrum – Feuerwehr im Großeinsatz!

Brand in Seniorenzentrum – Feuerwehr im Großeinsatz!

„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale

„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale

Versuchter Mord in Mannheimer Hotel: 31-Jähriger in U-Haft

Versuchter Mord in Mannheimer Hotel: 31-Jähriger in U-Haft

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.