Auf A65

Erste Hilfe: Biker-Gruppe versorgt Motorradunfall-Opfer

+
Beim Sturz gegen die Leitplanke verletzt sich der 56-Jährige schwer. (Symbolfoto)

Landau – Am Mittwochabend verliert ein 56-jähriger Motorradfahrer auf der A65 die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzt gegen die Leitplanke. Einige Biker sind Zeuge dieses Unfalls...

Der Mann ist gegen 18:30 auf der A65 bei Landau in Richtung Ludwigshafen unterwegs, als er plötzlich die Kontrolle über sein Fahrzeug verliert.

Er stürzt schwer, stößt mit voller Wucht gegen die Mittelleitplanke und zieht sich dabei schwere Verletzungen zu.

Sein Glück: Eine nachfolgende Bikergruppe beobachtet den schweren Unfall und ist sofort zur Stelle, um bei dem Schwerverletzten Erste Hilfe zu leisten. Der 56-Jährige Motorradfahrer muss mit dem Rettungshubschrauber in das BGU Klinikum gebracht werden.

Die Autobahn ist während der Unfallaufnahme für die Dauer von etwa zwei Stunden gesperrt. 

Der Motorradfahrer befindet sich außer Lebensgefahr.

kab

Mehr zum Thema

Eindrücke vom ersten Tag des Freundschaftsfests!

Eindrücke vom ersten Tag des Freundschaftsfests!

Schwerer Unfall: Drei Menschen in Lebensgefahr!

Schwerer Unfall: Drei Menschen in Lebensgefahr!

Das Deutsch-Amerikanische Freundschaftsfest kann starten!  

Das Deutsch-Amerikanische Freundschaftsfest kann starten!  

Kommentare