Schreckschusspistole oder Pfefferspray

Reizungen an Augen - Streit zwischen Freunden artet aus!

+
Mit Pfefferspray oder Schreckschusspistole verletzt: Streit zwischen Freunden artet aus (Symbolfoto)

Landau - Diese Freundschaft gibt es jetzt wohl nicht mehr. Zwei Männer bekommen sich in einer Wohnung in die Haare, jedoch artet der Streit schnell zwischen den Beiden aus:

Am Samstagmorgen (7. Oktober) gegen 9:15 Uhr geraten die zwei (ehemaligen) Freunde in einer Wohnung in der Stadtschreibergrasse in einen Streit. Dabei soll der 38-Jährige mit einer Schreckschusspistole ins Gesicht des Kontrahenten geschossen haben, das behauptet zumindest der 48-jährige Geschädigte. Der Beschuldigte meint wiederum, dass er ein Pfefferspray benutzt habe.

Aus Rache schlägt der 48-Jährige den Computerbildschirm seines ,Ex-Freundes' kaputt. Beide erstatten nun eine Anzeige gegen den anderen. 

Der 48-Jährige erleidet durch den Vorfall Reizungen an den Augen und den Atemwegen.

pol/jol

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.