Helfer wird zum Opfer

Nach Behandlung: Mann (33) tritt Sanitäter! 

+
Angriff auf Sanitäter in Landau (Symbolfoto)

Landau - Eigentlich will ein Rettungssanitäter einem bewusstlosen Mann in der Franz-Schubert-Straße helfen – doch dann wird er plötzlich selbst zum Opfer! 

So drückt man seine Dankbarkeit aber nicht aus...

Am Montagabend (15. Januar) bekommt ein 33-Jähriger einen Krampfanfall und wird daraufhin bewusstlos. Gegen 18 Uhr trifft ein Rettungswagen in dem Haus in der Franz-Schubert-Straße ein. Die Sanitäter geben dem Mann Medikamente, woraufhin er wieder wach wird.

Patient greift Helfer an 

Statt sich zu bedanken, fängt der 33-Jährige sofort grundlos an, die Sanitäter zu beleidigen. Zudem beginnt er noch gezielt zu schlagen, tritt dann einem 41-jährigen Rettungssanitäter in den Bauch!

Danach flüchtet der Mann in Richtung Rheinstraße. Er wird von der alamierten Polizei etwa 15 Minuten später in der Paul-von-Denis-Straße verhaftet. 

Der 33-Jährige wird zur weiteren Behandlung ins Vinzentiuskrankenhaus gebracht. Ihn erwartet nun eine Anzeige. 

pol/dh 

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach Crash in Fressgasse: Urteil gegen ‚Maserati-Poser‘ gefallen 

Nach Crash in Fressgasse: Urteil gegen ‚Maserati-Poser‘ gefallen 

Fünf Verletzte bei Brand in Neckarstadt-West

Fünf Verletzte bei Brand in Neckarstadt-West

Nach Prügel-Attacke auf Polizisten: Flüchtiger Teenie geschnappt!

Nach Prügel-Attacke auf Polizisten: Flüchtiger Teenie geschnappt!

Wieder ein Unfall auf A6! BMW stößt mit voller Wucht gegen VW Bus 

Wieder ein Unfall auf A6! BMW stößt mit voller Wucht gegen VW Bus 

Warnstreik bei der Post: Hier werden heute keine Briefe zugestellt!

Warnstreik bei der Post: Hier werden heute keine Briefe zugestellt!

Olympia-Ticker: Eishockey-Wunder! Deutschland steht im Finale

Olympia-Ticker: Eishockey-Wunder! Deutschland steht im Finale

Kommentare