Feuerwehr und Polizei im Einsatz

Landau kämpft gegen Unwetter: Straßen, Keller und Gullis überflutet!

+
Unwetter sucht Landau heim (Symbolfoto).

Landau - Plötzlich prasselt es wie wild vom Himmel und es kracht laut. In der Stadt herrscht derzeit heftiges Unwetter, das den Verkehr lahmlegt:

Plötzliches Gewitter mit sintflutartigen Regenfällen sucht am Samstagnachmittag (21. Juli) Landau heim! Wie die Polizei mitteilt, kommt es in der Innenstadt zu erheblichen Verkehrsproblemen.

Die Straßen sind überflutet, die Gullideckel werden hochgedrückt. Einige Fahrspuren werden vorübergehend gesperrt. Ebenso sind auch außerörtliche Straßen und Teile der A65 betroffen.

Vollgelaufene Keller!

Viele Bürger melden sich bei Polizei und Feuerwehr und melden, dass ihre Keller mit Wasser überflutet sind.

Weitere Orte getroffen.

Auch Wörth am Rhein kämpft am Samstagnachmittag mit vollgelaufenen Kellern, Straßensperrungen und umgestürzten Bäumen.

pol/jol

Mehr zum Thema

Kommentare