Kinder erleben alles mit

Ehefrau bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt – Mann (42) in U-Haft!

+
Festnahme nach Fall der häuslichen Gewalt in Landau (Symbolfoto)

Landau - Weil er sie bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt haben soll, erstattet eine Frau Strafanzeige gegen ihren Ehemann. Für ihn klicken am Freitag die Handschellen:

Der 42-jährige Asylsuchende soll seine Ehefrau am Donnerstagnachmittag (14. Dezember) in der gemeinsamen Wohnung in Landau bis zur kurzzeitigen Bewusstlosigkeit gewürgt haben. Erst als die Kinder des Ehepaares dazukommen, lässt er von ihr ab. 

Der Frau gelingt es, aus der Wohnung zu einer Freundin nach Trier zu flüchten. Am nächsten Tag erstattet sie eine Strafanzeige gegen ihren Mann.

Noch am Freitagabend wird der 42-Jährige zu Hause festgenommen. Er wird wegen versuchten Mordes in Untersuchungshaft gebracht. Die Mordkommission des Polizeipräsidiums Rheinpfalz ermittelt.

pol/kab

Mehr zum Thema

Kommentare