Gebäude einsturzgefährdet

Millionen-Schaden bei Disco-Brand in Landau

+
Aufgrund des Großbrandes bittet die Feuerwehr Anwohner im südlichen Stadtteil, Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Landau – In den frühen Morgenstunden hält ein Großbrand die Einsatzkräfte in Landau auf Trab. Der Grund: Ein Großgebäude brennt. 

Am frühen Freitagmorgen, gegen 4:45 Uhr, brennt es in einem Gebäude in der Rheinstraße in Landau.  

Wie die Polizei in Ludwigshafen berichtet, breitet sich das Feuer am frühen Morgen in dem Gebäude aus, in dem sich unter anderem eine Diskothek und eine Praxis für Physiotherapie befinden. 

Zum Zeitpunkt des Brandes hält sich nach Angaben der Polizei niemand in dem Gebäude auf.

Rund um das Gebäude beim ehemaligen Güterbahnhof gibt es zwischenzeitlich starke Rauchentwicklung. Die Feuerwehr ist mit einem Großaufgebot vor Ort. Aufgrund der schwerwiegenden Löscharbeiten muss zusätzlich ein Löschkran mit Personenkorb von der Berufsfeuerwehr Mannheim angefordert werden.

Das Objekt ist durch die Flammen vollständig zerstört und droht einzustürzen. Die Gesamtschadenshöhe beträgt vorläufig übereine Million Euro. Die Brandursache ist bislang noch nicht geklärt. 

Das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Landau hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

dpa/lin

Mehr zum Thema

William und Kate spazieren auf der Alten Brücke!

William und Kate spazieren auf der Alten Brücke!

Fotos: Brand in Industriestraße

Fotos: Brand in Industriestraße

Brezeln backen und Limo trinken: William und Kate am Marktplatz

Brezeln backen und Limo trinken: William und Kate am Marktplatz

Kommentare