Weil er kein Zutritt bekommt

Mann (24) geht mit Messer auf WG-Party!

+
Gast kommt mit Messer auf Party (Symbolfoto)

Landau - Am Sonntag feiern sechs Studenten in einer Wohnung eine Party. Doch als ein Gruppenmitglied der Feier verwiesen wird, kommt es mit einem Messer zurück:

In der Nacht auf Sonntag (8. Oktober), gegen 3:45 Uhr, feiert eine Wohngemeinschaft eine Party in der Linienstraße. Dabei betrinkt sich ein 24-Jähriger so stark, dass die Anderen ihn von der Feier ausschließen und in sein Zimmer verbannen.

Etwas später will der junge Mann zurück auf die Party, jedoch wird er erneut abgewiesen, woraufhin er gewaltsam den Zutritt erzwingen will. Mit einem Messer kommt er zu den feiernden Menschen, die er damit sofort Angst und Schrecken versetzt. Sie verschanzen sich in einem Zimmer und rufen die Polizei. 

Die Beamten nehmen den Unruhestifter mit auf das Revier, wo er die Nacht verbringen muss.

pol/jol

Mehr zum Thema

Kommentare