Vier beschädigte Autos

Das kostet ,Asche': Auffahrunfall wegen Zigarette!

+
21-Jähriger fährt Auto auf, da er mit seiner Zigarette beschäftigt ist. (Symbolfoto)

Landau – Am Samstag bremsen mehrere Autofahrer wegen einer roten Ampel, doch der letzte Fahrer bekommt dies nicht mit, da er gerade mit seiner Zigarette beschäftigt ist:

Am Samstagabend gegen 19.50 Uhr ist ein 21-jähriger VW-Polofahrer auf der Landstraße 509 Richtung Offenbach unterwegs. In Höhe des Ärztehauses müssen vor ihm drei Autos aufgrund einer roten Ampel bremsen, dies bekommt der junge Fahrer allerdings nicht mit, da er in der gleichen Zeit seine Zigarette ,abäschert'.  Er fährt ungebremst auf das Auto vor ihm auf und schiebt die drei Wagen aufeinander, sodass ein Sachschaden von rund 14.000 Euro entsteht.

Fünf Personen werden durch den Auffahrunfall leicht verletzt, müssen aber in kein Krankenhaus gebracht werden. Zwei Autos sind nicht mehr fahrbereit und die Feuerwehr muss die auslaufenden Betriebsmittel entfernen.

pol/jol

Mehr zum Thema

Motorradunfall auf Grenzhöfer Weg mit tödlichem Ausgang! 

Motorradunfall auf Grenzhöfer Weg mit tödlichem Ausgang! 

Fotos: Unfall zwischen zwei Lkw auf A6

Fotos: Unfall zwischen zwei Lkw auf A6

Fotos: Evakuierung vom ,Pfitzenmeier'

Fotos: Evakuierung vom ,Pfitzenmeier'

Kommentare