Nach Coup in „Alter Seilerei“

Im Wald! Tresor nach Diebstahl gefunden

+
Feuerwehrmänner bergen den ungewöhnlichen Fund im Wald.

Mannheim/Lampertheim – So kann man sich seiner Beute auch entledigen... Eine Woche nach dem kuriosen Diebstahl des Tresors der „Alten Seilerei“ birgt die Feuerwehr den Tresor im Wald.

Der spektakuläre Coup am Wochenende in „Alter Seilerei“ und „MS Connexion“ in Neckarau. Ein 200 Kilo schwerer Tresor wurde dreist komplett geklaut, ein zweiter (600 Kilo) vor Ort gewaltsam geöffnet (WIR BERICHTETEN).

Eine Woche später wird am Sonntagmittag (13. September) gegen 15:30 Uhr in einem Waldstück im Lampertheimer Stadtteil Hüttenfeld ein Tresor im Graben entdeckt, von der Feuerwehr geborgen – es ist der gestohlene Geldschrank!

Möglich, dass die Täter über die benachbarte A67 geflohen sind.

Feuerwehrmänner bergen den ungewöhnlichen Fund im Wald.

Alte Seilerei“-Chef Christian Lömmersdorf erfährt es exklusiv von MANNHEIM24, bestätigt nach seinem Anruf bei der Polizei: „Ja, es ist unser Tresor – es war noch eine Videokassette drin! Er wird noch am Montag an die Polizei in Mannheim überführt... Hoffentlich findet man bei der Spurensuche Hinweise auf die beiden Täter.“

Lömmersdorfs Hoffnungen sind mehr als nachvollziehbar – schließlich wurden bei dem Einbruch die Wochenend-Einnahmen und Wechselgeld entwendet. Gesamtschaden zig tausend Euro!

Besonders bitter: Beide Tresore sind nicht versichert, weil Lömmersdorf laut eigenen Angaben nie damit gerechnet hätte, dass sich Langfinger solch ein Ungetüm unter den Nagel reißen.

pek

William und Kate spazieren auf der Alten Brücke!

William und Kate spazieren auf der Alten Brücke!

Die royale Regatta auf dem Neckar

Die royale Regatta auf dem Neckar

Brezeln backen und Limo trinken: William und Kate am Marktplatz

Brezeln backen und Limo trinken: William und Kate am Marktplatz

Kommentare