+
Mit einem Elektroschocker bedrohen die Täter ihre Opfer (Symbolfoto). 

Beim Lampertheimer Bahnhof

Mit E-Schocker bedroht: Handy und Geld geraubt

  • schließen

Lampertheim - Zwei Unbekannte bedrohen ihre Opfer mit einem Elektroschocker und fordern Geld und Wertsachen. Die Polizei sucht nach Zeugen der Angriffe:

Es ist Montagabend gegen 21:25 Uhr. Die zwei jungen Männer im Alter von 19 und 25 Jahren sind auf einem Verbindungsweg an der Industriestraße, zwischen einem Supermarkt und dem Bahnhof, unterwegs. 

Zwei Unbekannte kommen ihnen entgegen, sprechen sie an und fordern sie auf, ihre Wertsachen herauszugeben. Um ihrer Forderung Nachdruck zu verleihen, bedrohen die Täter ihre Opfer mit einem Elektroschocker. Erst als ein Passant sich nähert, rennen die Räuber in Richtung Bahnhof davon. Ihre Beute: Ein Handy und etwa 100 Euro Bargeld. 

Doch damit nicht genug: Nach bisherigem Ermittlungsstand sollen die gleichen Täter etwa eine Stunde zuvor im Bereich des Bahnhofs einen Fahrradfahrer angegriffen haben. 

Die Kriminalpolizei geht davon aus, dass sich die Täter eine längere Zeit am Bahnhof aufgehalten haben, um nach möglichen Opfern Ausschau zu halten. 

Täterbeschreibung: 

Der Haupttäter soll etwa Mitte 20 und kräftig sein. Zur Tatzeit war er mit einer schwarzen Kapuzenjacke und Jeanshosen bekleidet. Sein Gesicht war mit einem Tuch verhüllt. 

Sein Komplize hat eine schmale Figur und war mit einer grünen Jacke bekleidet. 

-------------------

Das Kommissariat 35 in Heppenheim hofft, dass die Täter Zeugen aufgefallen sind, die nun Hinweise geben können. Zeugenaussagen werden unter der Rufnummer 06252 / 70 60 entgegengenommen.

pol/mk

Mehr zum Thema

So schön war die ‚Eislauf-Gaudi‘ 2012

So schön war die ‚Eislauf-Gaudi‘ 2012

Mehrere Verletzte bei Unfall auf B39

Mehrere Verletzte bei Unfall auf B39

Protestaktion vor HeidelbergCement-Zentrale

Protestaktion vor HeidelbergCement-Zentrale

Kommentare