50.000 Euro Schaden

Wohnung in Lampertheim komplett ausgebrannt! Jugendlicher (15) verletzt

+

Lampertheim - Am späten Samstagabend (29. Dezember) kommt es in einer 3-Zimmer-Wohnung beim Anfeuern eines Kamins zu einer Verpuffung – kurz darauf steht gesamte Wohnung in Flammen.

Glück im Unglück für eine Familie in einem Mehrfamilienhaus in der Straße „An der Sandbeune“ in Lampertheim!

Während des Anfeuerns eines Ethanolkamins kommt es am Samstagabend gegen 22:30 Uhr in einer 3-Zimmer-Wohnung plötzlich zu einer Verpuffung, kurz darauf steht die Wohnung in Flammen, brennt komplett aus.

Ein 15-jähriger Jugendlicher, der zu Besuch bei der Familie war, wird durch die Verpuffung am Arm verletzt – zum Glück nur leicht. Eine gehbehinderte Bewohnerin wird während der Löscharbeiten in ihrer Wohnung durch DRK- und Feuerwehr-Einsatzkräfte versorgt. Genau wie sämtliche weitere Bewohner bleibt auch sie unverletzt.

Während der Löscharbeiten werden die betroffenen Anwohner in der Hans-Pfeiffer-Halle betreut, können aber noch am Abend in ihre Wohnungen zurückkehren.

Der entstandene Schaden wird auf 50.000 Euro geschätzt. Im Einsatz waren ein Großaufgebot der örtlichen Feuerwehr sowie Rettungskräfte aus dem Landkreis Bergstraße. Die weiteren Ermittlungen werden durch die Kriminalpolizei in Heppenheim übernommen.

pol/rob

Mehr zum Thema

Kommentare