Rettungshubschrauber im Einsatz

Autofahrer übersieht Schülerin (10) auf Fahrrad – schwer verletzt!

+
Ein Rettungshubschrauber bringt das Mädchen mit schweren Beinverletzungen ins Krankenhaus. (Symbolbild)

Ladenburg - Am Donnerstagmorgen ereignet sich ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Mädchen auf dem Fahrrad, wobei sich das Kind schwere Verletzungen zuzieht:

Das Mädchen ist am Donnerstag (11. Januar) kurz vor 9 Uhr mit seinem Fahrrad in der Wallstadter Straße in Richtung Ortskern unterwegs. 

Der Autofahrer übersieht das auf dem Radweg vorbeiradelnde Kind, als er vom Parkplatz eines Einkaufsmarktes auf die Wallstadter Straße fahren will.

Durch die Kollision mit dem Auto und ihren Sturz vom Fahrrad erleidet die Schülerin schwere Beinverletzungen. Sie wird mit einem Rettungshubschrauber in die Klinik geflogen. Nach ersten Erkenntnissen ist sie glücklicherweise nicht lebensgefährlich verletzt. 

Die Wallstadter Straße ist ab dem Kreisel (L597) und der Industriestraße kurzzeitig voll gesperrt. Derzeit (10:06 Uhr) wird der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Die Verkehrspolizei Mannheim ist zur Unfallaufnahme vor Ort. Um 10:30 Uhr kann die Strecke wieder freigegeben werden. 

pol/hew

Mehr zum Thema

Kommentare