17-Jähriger bedroht

Teenies mit Schreckschusswaffen lösen Polizeieinsatz aus

+
Polizeieinsatz wegen zwei Teenies in Ladenburg (Symbolfoto)

Ladenburg - Am Freitagnachmittag umstellt die Polizei ein Haus in der Schulstraße. Der Grund für den Einsatz: Zwei Teenies mit Schreckschusswaffen!

Ein Zeuge ruft gegen 14:50 Uhr die Polizei, nachdem er beobachtet hat, wie zwei 16-Jährige einen 17-Jährigen mit einer Schreckschusswaffe und einem Schlagring bedroht haben. Anschließend flüchten die Jugendlichen in ein Haus in der Schulstraße.

Das Anwesen wird von Polizisten umstellt. Beim Verlassen des Hauses können die beiden Teenies widerstandslos festgenommen werden. Bei einem der beiden wird noch der Schlagring gefunden, die beiden Schreckschusswaffen entdecken die Beamten im Hof des Gebäudes. 

Die weiteren Ermittlungen führt das Polizeirevier Ladenburg.

pol/kab

Mehr zum Thema

Kommentare