Beide betrunken

Familienstreit eskaliert! Mann (30) mit Messer verletzt

+
Im Streit greift einer der Beiden zum Messer. (Symbolfoto)

Ladenburg - Zwei verwandte Männer streiten sich erst in einer Gaststätte, bevor der Streit später in einer Wohnung eskaliert. Dabei wird auch ein Messer benutzt:

Ein 30-Jähriger streitet sich am Samstagmorgen (10. Februar) mit einem 33-jährigen Verwandten in einer Gaststätte. Danach gehen beide zusammen in eine Wohnung in der Hauptstraße, wo gegen 3 Uhr die Situation eskaliert. 

Der Ältere greift im Streit zu einem Messer und fügt dem Jüngeren eine kleine Stichwunde zu. Das stark alkoholisierte Opfer flieht danach aus der Wohnung und geht etwa eine Stunde später zur Polizei. Die Beamten stellen den Täter in der Wohnung. Er bekommt Blut abgenommen, um seinen Alkoholspiegel zu messen.

Die Techniker der Kriminalpolizei Heidelberg übernehmen daraufhin die Spurensicherung, der Täter wird wegen Verdacht der gefährlichen Körperverletzung angezeigt.

pol/dh

Mehr zum Thema

Kommentare