Opa auf Abwegen

83-Jähriger düst nach Unfall querfeldein durch Region

+
Obwohl er mit seinem Wagen einen Unfall gebaut hat, fährt ein Senior einfach weiter (Symbolfoto).

Ladenburg – Dieser sonntägliche Ausflug mit dem Auto dürfte für einen 83-Jährigen ziemlich unentspannt abgelaufen sein. Immerhin ist er zum Schluss „heil“ zu Hause angekommen.

Der Opel-Fahrer ist am Sonntagnachmittag über die Landstraße von Mannheim in Richtung Ladenburg unterwegs.

Gegen 15:30 Uhr, als er gegen 15:30 Uhr aus bislang unbekannten Gründen nach links von der Fahrbahn abkommt überrollt er ein Verkehrsschild und bleibt mitten auf dem angrenzenden Feld stehen.

Daraufhin setzt er seine Tour Richtung Mannheim querfeldein fort. Unfallzeugen verständigen die Polizei.

Im Rahmen der Fahndung finden die Beamten auf dem Grundstück eines Reiterhofes bei Schriesheim den stark beschädigten Opel.

Der flüchtige Fahrer wird kurz darauf in seiner Wohnung in Schriesheim vorläufig festgenommen und zum Polizeirevier verbracht. Dort wird ihm wegen des Verdachts auf Medikamenteneinnahme eine Blutprobe entnommen und der Führerschein beschlagnahmt. Anschließend darf er wieder nach Hause.

Weitere Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Ladenburg unter Telefon 06203/93050 in Verbindung zu setzen.

sag/pol

Mehr zum Thema

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Kommentare