Im Erdgeschoss

Brand in Einfamilienhaus! Zwei Verletzte

+
Die ausgebrannten Räume im Erdgeschoss.

Kirchheim/Weinstraße – Ein Feuer zerstört am späten Mittwochabend eine Wohnung im Erdgeschoss eines Hauses – zwei Menschen werden dabei verletzt. Die Räume sind derzeit unbewohnbar.

Im Schlaf von den Flammen überrascht werden die Bewohner dieses Einfamilienhauses in der Hollergasse.

Gegen 23 Uhr werden sie von einem lauten Knall geweckt. Als die beiden nachschauen, ist das Treppenhaus schon komplett verraucht. Grund: Ein Schwelbrand im Erdgeschoss des Hauses.

Die ausgebrannten Räume im Erdgeschoss.

Sofort rast die Feuerwehr mit vier Fahrzeugen und 22 Mann Besatzung zum Einsatzort, bringt die Geschädigten in Sicherheit. Wegen des Verdachts auf Rauchgasvergiftung kommen die beiden Verletzten vorsorglich ins Krankenhaus.

Sachschaden rund 50.000 Euro. Die Ermittlungen zur genauen Brandursache dauern an, werden von der Kriminalinspektion Neustadt geführt. 

pol/pek

Mehr zum Thema

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Andreas Gabalier erwartet Zuschauer-Rekord am Hockenheimring

Andreas Gabalier erwartet Zuschauer-Rekord am Hockenheimring

Kommentare