1. Mannheim24
  2. Region

Speyer: Schwangere Frau befriedigt Mann in S-Bahn – und schlägt ihr Kind

Erstellt:

Von: Peter Kiefer

Kommentare

Speyer - Eine schwangere Frau befriedigt in aller Öffentlichkeit einen Mann in einer S-Bahn. Als ob das nicht schlimm genug sei, schlägt sie ihr anwesendes Kind danach mehrfach:

Da kriegt der Begriff S-Bahn-Verkehr ja eine völlig neue Bedeutung... Am Donnerstagabend (23. Juni) hat eine schwangere Frau laut Zeugenaussagen zwischen 18:27 und 18:32 Uhr in einer Bahn der S4 zwischen Römerberg-Heiligenstein und Speyer-Hauptbahnhof eindeutige sexuelle Handlungen an einem Mann vorgenommen.

StadtSpeyer (Rheinland-Pfalz)
LandkreisRhein-Pfalz-Kreis
Einwohnerzahl50.741 (31. Dez. 2020)
OberbürgermeisterinStefanie Seiler (SPD)

Speyer: Schwangere Frau befriedigt Mann in S-Bahn – und schlägt ihr Kind

Erst als ein Zeuge das Bahnabteil betritt, lässt die Frau sofort ihre Finger von dem Mann. Unfassbar: Die Schwangere hat ein zwei bis drei Jahre altes Kleinkind bei sich gehabt, das vermutlich das wilde Treiben mit ansehen musste. Nachdem die Frau den Mann befriedigt hat, schlägt sie ihr Kind mehrfach mit dem Handrücken ins Gesicht.

Die Frau, ihr Begleiter und das Kleinkind sind letztendlich am Hauptbahnhof Speyer (Rheinland-Pfalz) ausgestiegen und in Richtung Innenstadt verschwunden. Die bislang unbekannte Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben:

Speyer: Verbotener Sex in S-Bahn – Personenbeschreibung des Mannes

Der männliche Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben:

Nach Sex in S-Bahn – Polizei Speyer sucht Zeugen

Es besteht der Verdacht mehrerer Straftatbestände. Ein unbekannter Zeuge stieg in Römerberg-Berghausen in den Zug ein und dürfte die Schläge ebenfalls wahrgenommen haben.

Übrigens: Unser LUDWIGSHAFEN24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert.

Dieser Zeuge sowie alle weiteren Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Speyer unter der Telefonnummer 06232/137-0 oder per E-Mail an pispeyer@polizei.rlp.de zu melden. (pol/pek)

Auch interessant

Kommentare