Traurige Gewissheit

Mit Schusswaffe in Kaiserslautern unterwegs – vermisster Student Timo B. (†26) tot aufgefunden

+
Timo B. aus Kaiserslautern wird vermisst.

Kaiserslautern - Traurige Gewissheit für Freunde und Angehörige von Timo B.: Der 26-Jährige wurde am 8. Mai tot in einem Wald aufgefunden.

  • Seit Freitag (3. Mai) ist ein 26-jähriger Student aus Kaiserslautern spurlos verschwunden.
  • Die Polizei geht davon aus, dass Timo B. eine scharfe Schusswaffe bei sich hat. 
  • Nach einer großräumigen Suchaktion wird der Vermisste im Stadtwald von Kaiserslautern vermutet, konnte bisher aber noch nicht gefunden werden.
  • Am 8. Mai findet die Polizei den jungen Mann – tot

Update vom 14. Mai: Traurige Gewissheit für Freunde und Angehörige von Timo B.: Wie die Polizei am Dienstag berichtet, ist der seit dem 3. Mai vermisste Student tot. Die Polizei hat ihn bereits am Mittwoch (8. Mai) im Wald östlich des Humbergturms tot aufgefunden. 

Der 26-Jährige war Jäger und hatte eine Waffe. Hinweise auf eine Fremdeinwirkung bestehen nicht. Die Obduktion soll in den nächsten Tagen stattfinden.

Generell berichten wir nicht über Selbsttötungen, damit solche Fälle mögliche Nachahmer nicht ermutigen. Eine Berichterstattung findet nur dann statt, wenn die Umstände eine besondere öffentliche Aufmerksamkeit erfahren. Wenn Sie oder eine Ihnen bekannte Person unter einer existentiellen Lebenskrise oder Depressionen leidet, kontaktieren Sie bitte die Telefonseelsorge unter der Nummer: 0800-1110111.

Kaiserslautern: Bewaffneter Student Timo B. weiter vermisst

Update vom 6. Mai, 15:37 Uhr: Die Suche nach dem vermissten Timo B. in Kaiserslautern verläuft trotz Spürhunden und Hubschrauber ohne Erfolg. Am Wochenende hat ein Personenspürhund die Spur im südlichen Stadtwaldbereich verloren. Seit dem hat die Polizei in diesem Gebiet nach dem 26-Jährigen gesucht. 

Die Polizei kann nicht ausschließen, dass sich Timo B. in einer hilflosen Lage befindet. Er ist Jäger und soll außerdem eine scharfe Pistole dabei haben. Die Polizei warnt davor, an den Vermissten heranzutreten, falls er gesehen wird. Denn er könnte bewaffnet sein.

Hinweise zum Aufenthaltsort von Timo B. nimmt die Polizei Kaiserslautern unter ☎ 0631 369 2620 entgegen.

Update vom 6. Mai, 10 Uhr: Seit Freitagvormittag (3. Mai 2019) wird der 26-jährige Student Timo B. aus Kaiserslautern vermisst. Timo B. ist ausgebildeter Jäger und die Polizei geht davon aus, dass der junge Mann eine scharfe Pistole bei sich trägt. Es ist sehr wahrscheinlich, dass sich Timo B. in einem psychisch labilen Zustand befindet. Wie die „Bild“ berichtet, soll Timo B. seinen Selbstmord ankündigt haben, nachdem sich seine Freundin von ihm getrennt hat. 

Das Polizeipräsidium Westpfalz will sich auf Nachfrage von LUDWIGSHAFEN24 nicht zur Motivation des jungen Manns äußern, bestätigt aber, dass er seinen Suizid aus privaten Gründen angekündigt hat. Nach einer großräumigen Suchaktion mit Spürhunden und Hubschrauber vermutet die Polizei jetzt, dass Timo B. sich im südlichen Stadtwald von Kaiserslautern aufhält. Hier wird die Polizei mit Personenspürhunden am Montag (6. Mai) verstärkt nach ihm suchen.

Die Erstmeldung vom 5. Mai: Der 26-jährige Timo B. aus Kaiserslautern wird seit Freitagvormittag (3. Mai 2019) vermisst. Die Polizei kann nicht ausschließen, dass sich der Student in einer hilflosen Lage befindet. Er soll eine scharfe Schusswaffe bei sich haben.

Trotz umfangreicher Suchmaßnahmen mit Unterstützung von Personenspürhunden und Hubschrauber bleibt der 26-Jährige aus Kaiserslautern verschwunden. Deshalb wendet sich die Polizei jetzt an die Öffentlichkeit: Wer weiß wo sich der vermisste Timo B. aufhält?

So sieht der vermisste Timo B. aus Kaiserslautern aus: 

  • Etwa 1,80 Meter groß
  • Trainierte Figur
  • Dunkle, kurze Haare
  • Brillenträger
  • Mit einer schwarzen Jeans, einer schwarzen Jacke und braunen Schnürschuhen bekleidet

Student aus Kaiserslautern verschwunden: Polizei warnt davor sich ihm zu nähern 

Achtung: Die Polizei warnt die Bevölkerung davor an den jungen Mann heranzutreten. Der 26-Jährige soll bewaffnet sein. Er ist Jäger und berechtigt, Waffen zu besitzen.

Zeugen, die Hinweise zu Timo B. aus Kaiserslautern geben können, werden gebeten, sich unter der ☎ 0631 369 2620 mit der Polizei Kaiserslautern in Verbindung zu setzen.

Anmerkung der Redaktion: Generell berichten wir nicht über Selbsttötungen, damit solche Fälle mögliche Nachahmer nicht ermutigen. Eine Berichterstattung findet nur dann statt, wenn die Umstände eine besondere öffentliche Aufmerksamkeit erfahren. Wenn Sie oder eine Ihnen bekannte Person unter einer existentiellen Lebenskrise oder Depressionen leidet, kontaktieren Sie bitte die Telefonseelsorge unter der Nummer: 0800-1110111.

Derweil schockiert ein weiterer Vorfall mit einer Schusswaffe ganz Mannheim: Ein Mann wird fast von einem Mini-Fahrer überfahren und zieht dann auch noch eine Waffe!

Diese Menschen aus der Region werden immer noch vermisst 

Auch der 77-jährige Manfred S. aus Worms wird immer noch vermisst – und das schon seit dem 15. April! 

Ein Großteil der Vermisstenfälle in Deutschland klären sich innerhalb von vier Wochen auf. Doch es gibt auch Menschen, die Jahre nach ihrem Verschwinden immer noch nicht gefunden wurden: Felix Heger aus Oftersheim, Kristine Walz aus Worms und Daniel Melc aus Karlsruhe werden seit Jahren vermisst.

Die Polizei sucht in der Westpfalz nach einem jungen Mann. Tim S. wird vermisst und ist aufgrund einer psychischen Erkrankung auf Medikamente angewiesen.

pol/kp

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare