Phishing-Mails im Umlauf

Vorsicht Internetbetrug!

+

Kaiserslautern - Die Polizei warnt vor einer neuen Welle an Phishing-Mails. Als Mails von Amazon oder Telefonanbietern getarnt schleusen sie Schadsoftware auf die persönlichen Rechner!

Das ist schnell passiert: Eben mal die Mails gecheckt, den Absender nicht richtig gelesen und schon hat man eine Mail aufgemacht, die über einen Link oder eine angehängte ZIP-Datei einen Schadcode auf dem PC installiert. 

Vor solchen „Phishing-Mails“ warnt jetzt die Polizei. Deren Erkenntnis zufolge erhalten Internet-Nutzer derzeit wieder verstärkt Mails von gefälschten Absendern, die einzig daruaf aus sind, persönliche Daten von Nutzern abzugreifen.

Betrugs-Mails von „Amazon“ oder Telefonanbietern

So seien momentan verstärkt Mails im Umlauf, die angeblich von Amazon oder unterschiedlichen Telefonanbietern stammen. In den falschen Amazon-Mails gaukeln die Betrüger den Empfängern vor, sie hätten etwas bestellt und müssten zur Bestell-Bestätigung einen Link in der Mail anklicken. Wer solche Links klickt, dessen Kontodaten, Passwörter und dergleichen werden ausgespäht!

Ein ähnlicher Trick kommt als „Rechnung“ von mutmaßlichen Telefonanbietern (etwa Vodafone) ins E-Mail-Postfach. Im Anhang dieser Mails befindet sich „die neue Rechnung“ als ZIP-Datei. Mit dem Öffnen des Anhangs installieren die Betrüger einen Schadcode auf dem PC, mit dem sie persönliche Daten der Nutzer ausspionieren können.

Die Polizei empfiehlt in diesem Zusammenhang noch einmal allen Internet-Nutzern, ihre eingehenden Mails von unbekannten Absendern sorgfältig zu prüfen und angehängte Dateien oder enthaltene Links nicht einfach zu öffnen!

Wie Betrüger mit den erspähten Daten Geld machen, mussten kürzlich zwei junge Männer aus Kaiserslautern am eigenen Bankkonto erfahren: von dem jeweiligen Bankkonto der beiden 27- und 31-jährigen Männer wurden mehrere hundert Euro abgebucht. Die Betrüger hatten die Kreditkartendaten der Männer bei der Internetnutzung ausgespäht!

Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei wegen Betrugs.

pol/rmx

Mehr zum Thema

Die 12. Heidelberger Drachenboot-Regatta

Die 12. Heidelberger Drachenboot-Regatta

William & Kate beim Besuch im DKFZ!

William & Kate beim Besuch im DKFZ!

William und Kate spazieren auf der Alten Brücke!

William und Kate spazieren auf der Alten Brücke!

Kommentare