L550 gesperrt

Horror-Unfall: Auto schleudert frontal gegen Baum – Fahrer lebensgefährlich verletzt

+
Schwerer Unfall auf der L550 in Sinsheim

Sinsheim - Nach einem schweren Unfall auf der L550 am Montagnachmittag kämpft ein 77-Jähriger im Krankenhaus ums Überleben. Die Straße muss mehrere Stunden gesperrt werden: 

Ein 77-jähriger Autofahrer ist am Montag (29. April) gegen 15:40 Uhr auf der L550 von Weiler in Richtung Sinsheim unterwegs und kommt dort vor einer Linkskurve von der Fahrbahn ab. Das Auto schleudert eine Böschung hinunter und kracht frontal gegen einen Baum. Der Unfallfahrer erleidet lebensgefährliche Verletzungen und muss mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. 

Sinsheim: Schwerer Unfall auf der L550

Während der Unfallaufnahme muss die L550 zwischen Sinsheim und Weiler zeitweise voll gesperrt werden. Es entstehen längere Staus in beide Richtungen. Anschließend wird der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Gegen 17:40 Uhr ist die Straße wieder frei befahrbar. Am Unfallwrack des 77-Jährigen entsteht ein Totalschaden. 

Der 77-jährige Fahrer wird bei dem Unfall in Sinsheim lebensgefährlich verletzt. 

Die Kontrolle über seinen Wagen verliert am Wochenende auch ein Autofahrerin in Weinheim: Wegen eines Hustenanfalls kommt sie von der Straße ab und kracht gegen eine Hauswand. Die 44-Jährige wird schwer verletzt. 

Oft gelesen: Frontalzusammenstoß nach missglücktem Überholmanöver – K4282 voll gesperrt

pol/kab

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare