1. Mannheim24
  2. Region

Hockenheimring: Motorrad-Crash – Biker (†63) stirbt auf Rennstrecke

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marten Kopf

Tödlicher Unfall auf dem Hockenheimring (Symbolfoto)
Tödlicher Unfall auf dem Hockenheimring (Symbolfoto) © Sebastian Gollnow/Monika Skolimowska/dpa/Montage

Hockenheimring – Ein privates Motorradrennen endet für einen 63-Jährigen am Montag tödlich. Ein 32-jähriger wird leicht verletzt.

Bei einer privaten Motorsportveranstaltung auf dem Hockenheimring kommt es am Montagnachmittag (13. September) gegen 17:30 Uhr zu einem schweren Unfall zwischen zwei Motorrädern, der für einen der beteiligten Fahrer tödlich endet. In Höhe der Parabolikakurve fährt ein 63-jähriger Motorradfahrer aus unbekannten Gründen auf einen vorausfahrenden 32-jährigen Biker auf. Beide Fahrer verlieren die Kontrolle über ihre Fahrzeuge und stürzen.

Hockenheimring: Tödlicher Unfall auf Rennstrecke

Der 32-jährige Motorrad-Fahrer wird nur leicht verletzt, der 63-Jährige dagegen erleidet so schwere Verletzungen, dass er trotz sofortiger Reanimationsmaßnahmen noch am Unfallort verstirbt. Beide Motorräder werden sichergestellt. Es entsteht ein Sachschaden in noch unbekannter Höhe. Der genaue Unfallhergang ist nun Gegenstand der Ermittlungen der Verkehrspolizei Mannheim. (pol/mko)

Auch interessant

Kommentare