2 Verletzte

Wieder ein Unfall auf A6! BMW stößt mit voller Wucht gegen VW Bus 

+
BMW kracht auf A6 gegen VW Bus

Hockenheim - Auf der A6 hat es erneut gekracht! Am Donnerstagabend (22. Februar) ist ein BMW-Fahrer einem VW Bus aufgefahren. Beide Autos schleudern über die Fahrbahn. Mehr zum Unfall:

Ein 51-Jähriger fährt kurz nach 20 Uhr mit seinem BMW auf der A6 zwischen dem Autobahndreieck Hockenheim und dem Autobahnkreuz Walldorf. Er fährt, aus bislang unbekanntem Grund, auf einen VW Bus auf.

Während der Bus auf dem Seitenstreifen stoppt, wird der BMW gegen die Mittelleitplanke geschleudert und hält erst auf dem linken Fahrstreifen in entgegengesetzter Fahrtrichtung an.

Der 39-jährige Fahrer des VW und dessen 42-jährige Beifahrerin werden wegen einem Schleudertrauma und Prellungen zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des BMW bleibt glücklicherweise unverletzt

Unfall auf A6: BMW fährt VW Bus auf 

Um die Verletzten zu bergen, rückt die Feuerwehr mit fünf Fahrzeugen und 16 Leuten an. Der Rettungsdienst erscheint mit drei Rettungswagen und einem Notarzt.

Weil die Autos abgeschleppt werden müssen, wird die linke Fahrbahn gesperrt, wodurch sich ein bis zu zwei Kilometer langer Stau bildet. Der Sachschäden beträgt etwa 45.000 Euro.

Das Verkehrskommissariat Walldorf untersucht nun den Unfall. 

pol/jol

Meistgelesen

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Turbulente Nacht: Mehrere Verletzte durch Schlägereien zwischen Betrunkenen!

Turbulente Nacht: Mehrere Verletzte durch Schlägereien zwischen Betrunkenen!

Lilly oben ohne! Jetzt lässt die Ex von Boris Becker die letzten Hüllen fallen

Lilly oben ohne! Jetzt lässt die Ex von Boris Becker die letzten Hüllen fallen

Polizei-Bilanz nach Deutschland-Spiel: hunderte Autos im Konvoi unterwegs!

Polizei-Bilanz nach Deutschland-Spiel: hunderte Autos im Konvoi unterwegs!

Tumulte nach Kroos-Tor: Schwedens Keeper tritt gegen DFB nach und ätzt gegen „ältere Generation“

Tumulte nach Kroos-Tor: Schwedens Keeper tritt gegen DFB nach und ätzt gegen „ältere Generation“

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.