Chaos im Berufsverkehr

Stau-Alarm nach Unfall auf A6

+
Auf der A6 kommt es wegen eines Unfalls am Dienstagmorgen zu einem kilometerlangen Stau.

Hockenheim – Wieder sorgt ein Unfall auf der A6 mitten im Berufsverkehr für einen langen Stau. Dieses Mal hat es in Höhe der Raststätte „Am Hockenheimring“ in Richtung Mannheim gekracht:

Insgesamt sind vier Fahrzeuge in den Unfall verwickelt. Schwer verletzt wurde glücklicherweise niemand. 

Nach Unfall: Kilometerlanger Stau auf A6

Ein 37-jähriger Sokda-Fahrer ist gegen 8:45 Uhr auf der A6 in Richtung Heilbronn unterwegs. Auf Höhe der Rastanlage Hockenheimring muss er wegen dem stockenden Verkehr stark abbremsen. Zwei nachfolgende Autofahrer können noch rechtzeitig reagieren und ebenfalls stoppen. Ein dahinter fahrender 33-Jähriger Mercedes-Fahrer kann jedoch nicht mehr bremsen. Durch die Wucht des Aufpralls werden die zwei stehenden Autos auf den Skoda geschoben.

Während der Unfallaufnahme müssen bis um 10:30 Uhr alle drei Fahrstreifen gesperrt werden, der Verkehr wird durch die Polizei über den Standstreifen geleitet. Der Stau ist zeitweise bis zu 8 Kilometer lang, auch auf der kreuzenden A61 zwischen dem Kreuz Speyer und Dreieck Hockenheim kommt zum Stau.

Insgesamt entsteht ein Sachschaden von 35.000 Euro. 

Wie die Polizei mitteilt gibt es in der ganzen Metropolregion –nicht zuletzt durch viele Baustellen auf den „Pendlerrouten“ im Großraum Ludwigshafen-Mannheim – am Dienstagmorgen erhebliche Verkehrsbehinderungen. Da die Baustellensituation andauere, müssten die Verkehrsteilnehmer auch in den nächsten Tagen mit ähnlicher Verkehrslage rechnen, so die Polizei.

Erst am Montag hatte es in entgegengesetzter Fahrtrichtung einen kilometerlangen Stau gegeben. Grund dafür war ein Auffahrunfall.

Im Berufsverkehr: Kilometerlanger Stau wegen Auffahrunfall

pol/sag

Mehr zum Thema

Die Bilder der Verfolgungsfahrt in Wiesloch

Die Bilder der Verfolgungsfahrt in Wiesloch

Fotos vom Strohhutfest-Auftakt

Fotos vom Strohhutfest-Auftakt

Tödlicher Unfall auf der B291!

Tödlicher Unfall auf der B291!

Kommentare