Hundehalter läuft einfach weiter

Kind (7) von Hund gebissen

+
Drei unangeleinte Hunde lösen sich von der Gruppe und verfolgen den Jungen.

Hockenheim - Ein Mann ist mit sieben unangeleinten Hunden unterwegs. Drei davon lösen sich von der Gruppe und verfolgen einen Siebenjährigen. Als das Kind stürzt, beißt einer der Vierbeiner zu.

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Vorfall, der sich am Mittwochnachmittag in Hockenheim ereignete.

Dort spielt gegen 17:30 Uhr ein siebenjähriger Junge an einem kleinen Teich im Furhmannsweg, als sich ein bislang unbekannter Mann mit rund sieben Hunden, die nicht angeleint sind, nähert.

Drei Vierbeiner lösen sich von der Gruppe und verfolgen den Jungen, als er ängstlich wegrennt. Dabei stolpert der Kleine und stürzt zu Boden. Einer der Hunde beißt dem Siebenjährigen daraufhin ins Gesäß, verletzt ihn leicht.

Unfassbar: Der Hundebesitzer zeigt sich wenig beeindruckt von der Attacke, läuft einfach weiter, ohne sich um das verletzte Kind zu kümmern. 

Zeugen gesucht!

----

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise zu dem Hundehalter geben können, werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Hockenheim unter 06205/28600 oder der Polizeihundeführerstaffel unter Telefon 06227/3581880 in Verbindung zu setzen. Unter den freilaufenden Hunden befanden sich auch zwei dreibeinige Tiere.

pol/rob

Mehr zum Thema

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Gefahrstoffeinsatz wegen Tanklaster

Gefahrstoffeinsatz wegen Tanklaster

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Kommentare