Völlig unbeeindruckt

Nach Bissattacke: Hundehalter setzt Weg einfach fort!

+
Der Hundehalter ist von der Attacke seines Hundes völlig unbeeindruckt.

Hockenheim – Am Donnerstagmorgen ist eine Frau mit einer Kollegin von der Bushaltestelle zu einem Supermarkt unterwegs, als ihr ein Hundehalter mit zwei Hunden entgegen kommt...

Gegen 5:45 Uhr ist eine 37-Jährige zusammen mit einer Kollegin von der Bushaltestelle Hardtbachbrücke in Richtung GLOBUS-Markt unterwegs. In der Kurve der Talhausstraße/Pfälzer Ring kommt ihnen ein Mann mit zwei Hunden entgegen. Beide sind angeleint.

So weit, so gut. Beim Vorbeigehen springt jedoch plötzlich einer der Hunde die 37-Jährige an und beißt ihr durch ihre Jacke in den Oberarm!

Doch der Hundehalter scheint davon völlig unbeeindruckt zu sein. Auch als er darauf hingewiesen wird, dass das Tier die Frau gebissen hat, setzt der Mann einfach seinen Weg fort!

Er wird wie folgt beschrieben: Etwa 25 bis 30 Jahre alt und 1,80 Meter groß. Er ist kräftig hat eine trainierte Figur und kurze, blonde Haare.

Bekleidet war er mit schwarzer Kleidun g, eventuell trug er eine Security-Jacke. Die beiden Hunde waren schwarz mit etwa 60 bis 70 Zentimeter Schulterhöhe.

Die Geschädigte erstattet nach dem Angriff sofort Anzeige bei der Polizei, die nun die Ermittlungen nach dem verantwortlichen Hundehalter aufgenommen hat.

-----

Hinweise zu der beschriebenen Person werden unter der Telefonnummer 06205/2860-0 erbeten.

pol/kp

Mehr zum Thema

Deutschrap-Legenden von ‚Fanta 4‘ beim Waidsee-Festival! 

Deutschrap-Legenden von ‚Fanta 4‘ beim Waidsee-Festival! 

Die 12. Heidelberger Drachenboot-Regatta

Die 12. Heidelberger Drachenboot-Regatta

Fotos: Brand in Industriestraße

Fotos: Brand in Industriestraße

Kommentare