Zum ‚Greifen‘ nah

Sitzt eine Falke auf dem Balkon...

+

Hockenheim - Als ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses auf seinen Balkon geht, erlebt er den Schreck seines Lebens – denn plötzlich sitzt ein ausgewachsener Falke vor ihm. 

Urlaub auf Balkonien scheint beliebter als gedacht – nicht nur unter Menschen...

Der Anwohner eines Mehrfamilienhauses in der Kollmerstraße wollte wohl am Freitagabend die Abendsonne auf seinem Balkon genießen – und dann das!

Unbeeindruckt von dem menschlichen Besuch macht es sich ein Greifvogel auf dem Balkon gemütlich und denkt gar nicht erst daran, davon zu fliegen.

Weil sich der Falke nicht vertreiben lässt, ruft der Mann in seiner Not die Polizei. Die zog einen Tierexperten zu Rat. Der empfiehlt, den Greifvogel die Nacht auf dem Balkon verbringen zu lassen.

Der Falke habe sich wohl nur kurzfristig einen Ruheplatz gesucht, vermutete der Fachmann - und behielt Recht: Der Greifvogel war am nächsten Morgen verschwunden.

pol/rob

Mehr zum Thema

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Fotos: Mannheimer Abenteurer gehen auf Spendenjagd

Fotos: Mannheimer Abenteurer gehen auf Spendenjagd

Andreas Gabalier erwartet Zuschauer-Rekord am Hockenheimring

Andreas Gabalier erwartet Zuschauer-Rekord am Hockenheimring

Kommentare