Totaler Filmriss

Auf drei Rädern! Betrunkener tuckert mit schrottreifem Auto die A6 entlang 

+
Schrotthaufen auf A6 unterwegs. (Symbolfoto)

Hockenheim - Da staunen die Beamten nicht schlecht: Ein schrottreifes Auto tuckert die A6 entlang, doch dann kommt es noch dicker:

Dieser Schrotthaufen hätte ganz sicher kein TÜV bekommen: AmSonntagmorgen (14. Juli) gegen 6:30 Uhr erhält die Polizei einen merkwürdigen Anruf von einem besorgten Autofahrer. Auf der A6 sei ein Mann mit einem weinroten Nissan Primera ohne Stoßstange auf drei Rädern unterwegs!

Um Schlimmeres zu verhindern, nimmt der Anrufer Sachen selbst in die Hand und hält den Nissan-Fahrer auf der A6 an an, bevor die Polizei eintrifft. Zwischen dem Dreieck Hockenheim und der Anschlussstelle Mannheim/Schwetzingen warten die beiden dann an der A6 auf die Polizisten, die prompt merken, dass der 26-jährige Nissan-Fahrer betrunken ist. Der darauffolgende Test bestätigt die Befürchtung der Polizei: der junge Mann ist mit1,4 Promille auf der A6 unterwegs!

Oft gelesen: Tödlicher Unfall auf A6: Sprinterfahrer kracht ungebremst in Lkw – Autobahn gleicht Trümmerfeld!

Filmriss auf der A6: Mysterium über verlorenes Rad

Nach Angaben der Polizei kann sich der betrunkene Schrotthaufen-Fahrer weder an seine Wegstrecke noch an den Ort erinnern, wo er seine Stoßstange und sein Rad verloren hat. Erst am Freitag (12. Juli) fällt der Polizei ein ebenso dreister Lkw-Fahrer in Netz, der so betrunken ist, dass er es nicht mal mehr schafft aus seinem Sitz aufzustehen – ob die beiden wohl Kumpels sind? Eins ist sicher: Beide werden erstmal ohne Führerschein auskommen müssen.

Wie gefährlich so eine Suff-Fahrt sein kann, zeigt sich am Montag (22. Juli) auf der A5 bei Karlsruhe. Ein betrunkener Lkw-Fahrer kracht in ein anderes Auto und die Fahrzeuge gehen direkt in Flammen auf. Die Fahrzeuge brennen vollständig aus und die pechschwarze Rauchwolke verleitet viele Schaulustige zum Gaffen, was zu langen Staus in beide Fahrtrichtungen führt.

 Wenigstens geben sich die beiden Kandidaten friedlich – anders in Heidelberg am 15. Juli: Hier baut ein alkoholisierter Fahrer ein Unfall, flüchtet mit seinem Auto und wir kurzerhand von der Polizei erwischt. Seine Reaktion: er beißt die Polizisten und will sich mit ihnen prügeln!

Das Verkehrskommissariat Walldorf übernimmt die Ermittlungen in dem A6-Filmriss-Fall und bittet Zeugen, die das Fahrzeug gesehen haben, um Hinweise: ☎ 06227/358260.

Hockenheim steht unter Schockstarre - Oberbürgermeister Dieter Gummer schwer verletzt 

Am Montagabend (15. Juli) lockt ein Unbekannter den Oberbürgermeister von Hockenheim vor die Tür seines Hauses. Als dieser vor ihm steht, schlägt der Mann plötzlich zu!

pol/mw

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare