Kampfmittelbeseitigungsdienst im Einsatz

Explosiver Fund! Bagger legt Granate frei 

+
Einsatz für den Kampfmittelbeseitigungsdienst: Sprenggranate gefunden (Symbolbild).

Hockenheim – Während Rodungsarbeiten macht ein Mitarbeiter einen gefährlichen Fund! Er legt mit seiner Baggerschaufel eine zehn Zentimeter große Sprenggranate frei. Experten rücken an.

Bei Rodungsarbeiten in einem Waldstück in der 1. Industriestraße legt ein Mitarbeiter einer Spezialfirma am Dienstagmorgen mit seinem Bagger eine Granate frei. 

Gegen 10:30 Uhr verständigt der Mann die Polizei. Sofort wird der Bereich um den Fundort großräumig abgesperrt. 

Spezialisten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes Baden-Württemberg können die 10,4 Zentimeter große Granate bergen und abtransportieren. Die vermutlich aus dem Zweiten Weltkrieg stammende Sprenggranate soll nun vernichtet werden.

pol/mk

Mehr zum Thema

Deutschrap-Legenden von ‚Fanta 4‘ beim Waidsee-Festival! 

Deutschrap-Legenden von ‚Fanta 4‘ beim Waidsee-Festival! 

Fotos: Brand in Industriestraße

Fotos: Brand in Industriestraße

Die 12. Heidelberger Drachenboot-Regatta

Die 12. Heidelberger Drachenboot-Regatta

Kommentare