Spektakulärer Diebstahl

100.000 Euro Schaden- Unbekannte klauen Aluminiumplatten

+
Die Polizei untersucht den Tatort ( Symbolbild)

Hockenheim - Unbekannte haben hunderte Aluminiumplatten gestohlen. Wie genau sie das getan haben, kann sich niemand erklären...

Wie haben die das denn gemacht?

Aus verschlossenen Firmenlagerhallen in der 1. Industriestraße haben Unbekannte Aluminiumplatten geklaut.

Wahrscheinlich ist das zwischen Freitag (15. Dezember) und Donnerstag (21. Dezember) passiert. Die Platten sind über 100.000 Euro wert. 

Transport ist noch unklar.

Wie genau die Einbrecher die Platten gestohlen haben, ist der Polizei noch ein Rätsel. Das Diebesgut ist nämlich 5 bis 6 Millimeter dick und etwa 4 Quadratmeter groß. Das Gesamtgewicht beträgt über 40 (!) Tonnen! Die Diebe müssen also schweres Gerät benutzt haben.

Die Polizei sucht nach Zeugen. Wer Hinweise liefern kann, soll sich unter ☎ 06205/2860-0 beim Polizeirevier Hockenheim melden.

pol/dh

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Auf Freibad-Parkplatz: Polizei muss Hundewelpen aus Auto befreien

Auf Freibad-Parkplatz: Polizei muss Hundewelpen aus Auto befreien

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

Immer wieder auf Opfer eingestochen! Mann (21) wegen versuchten Totschlags in Haft

Immer wieder auf Opfer eingestochen! Mann (21) wegen versuchten Totschlags in Haft

Brand in Seniorenzentrum – Feuerwehr im Großeinsatz!

Brand in Seniorenzentrum – Feuerwehr im Großeinsatz!

Versuchter Mord in Mannheimer Hotel: 31-Jähriger in U-Haft

Versuchter Mord in Mannheimer Hotel: 31-Jähriger in U-Haft

„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale

„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.