Auf Kreuzung

Schwerer Unfall mit Sattelzug auf B272 

+
Schwerer Unfall auf B272 bei Hochstadt.

Hochstadt - Schwerer Unfall auf der B272. Ein Sattelschlepper kracht am Dienstagmorgen an der Kreuzung an der Shell-Tankstelle in mehrere Fahrzeuge. Auch eine Ampel wird demoliert. 

+++ UPDATE 26. Juli: Ermittlungen ergeben, dass der LKW-Fahrer während der Fahrt ein Video auf seinem Handy geschaut hat.

Ein 63-Jähriger fährt mit einem Sattelzug Actros auf der B272 in Richtung Landau. 

Um kurz nach 10 Uhr kracht der Laster bei Hochstadt an der Kreuzung zur Neustadter Straße (bei der Shell-Tankstelle) ungebremst auf ein Stauende. Der 63-jährige Brummifahrer war kurz abgelenkt und übersah dadurch, dass mehrere Autos an der roten Ampel im Kreuzungsbereich warteten.

Ein älteres Ehepaar in einem Skoda wird schwer verletzt. Lebensgefahr besteht glücklicherweise nicht. 

Bei dem Unfall werden fünf Fahrzeuge mehr oder weniger beschädigt. Auch eine Ampelanlage wird ebenfalls größtenteils zerstört.

Sattelzug kracht ungebremst in mehrere Autos

Der Sachschaden wird auf 80.000 bis 100.000 Euro geschätzt.

Eine aufgerissene Ölwanne am Sattelzug verunreinigt die Fahrbahn großflächig. Die Bundesstraße wird zunächst für eine Stunde voll, dann einseitig gesperrt. Die Bergungsarbeiten dauern bis 13:30 Uhr.

Am Nachmittag muss die B272 für Reinigungsarbeiten erneut gesperrt werden. Die Polizei empfiehlt, die Unfallstelle weiträumig zu umfahren.

rmx

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.