Kontrolle verloren und überschlagen

Weinhang 100 Meter heruntergerutscht – Traktor hinterlässt Spur der Verwüstung!

+
Die Unfallstelle in Heppenheim

Heppenheim - Ein 69-jähriger Landwirt verliert plötzlich die Kontrolle über seinen Traktor und rutscht in der Folge rund 100 Meter einen Weinberg herunter...

Dieser 69-Jährige hatte mehr als nur einen Schutzengel mit an Bord! Der Landwirt aus Heppenheim ist gegen 14:30 Uhr am Donnerstagmittag (2. Mai) in Hambach mit Arbeiten in einem Weinberg beschäftigt, als er aus bislang unbekannten Gründen die Kontrolle über seinen Traktor verliert – danach nimmt das Unglück seinen Lauf!

Traktor-Unfall in Heppenheim – Landwirt rutscht Weinberg herunter

Die Maschine rutscht in der Folge samt Fahrer rund 100 Meter einen Weinhang hinunter und überschlägt sich am Ende. Bei dem Unfall hinterlässt der Traktor-Fahrer eine Spur der Verwüstung: Unzählige Weinreben werden zerstört, mehrere Zäune durchbrochen und Zaunpfähle umgefahren.

Mitte April kommt es in Edenkoben (Rheinland-Pfalz) zu einem kuriosen Unfall mit einem Traktor: Weil der 54-jährige Fahrer seine flüssige Fracht nicht ausreichend gesichert hat, verliert er in einem Kreisverkehr über 2.000 Liter Wein!

Heppenheim: Traktor rutscht Weinberg herunter – Landwirt verletzt

Der 69-jährige Landwirt wird bei dem Unfall wie durch ein Wunder nur leicht verletzt, erleidet jedoch einen Schock und muss in ein Krankenhaus in Heppenheim eingeliefert werden. Der Traktor muss mit Totalschaden von einer Spezialfirma geborgen werden. 

Zu einem dramatischen Unfall kam es in der Nähe von Heilbronn, wo ein 41-jähriger Mann auf tragische Weise von seinem eigenen Transporter getötet wurde. 

rob

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare