Brennende Waldhütte

Feuer außer Kontrolle - Feuerwehrmann verletzt!

+
Mit drei Fahrzeugen und zwölf Mann begibt sich die freiwillige Feuerwehr in den gefährlichen Einsatz! (Symbolbild)

Hemsbach - Ein lauter Knall macht einen Anwohner auf eine brennende Hütte auf einem Waldgrundstück aufmerksam. Er informiert sofort die Feuerwehr, der ein harter Einsatz bevorsteht!

Kurz nach 20 Uhr entdeckt der Nachbar das Feuer in der Verlängerung des Oberen Mühlwegs.

Als die Feuerwehr eintrifft, haben die Flammen bereits von der Hütte auf die umstehenden Bäume übergegriffen. 

Ein auf dem Grundstück stehendes Fahrzeug ist außerdem schon völlig ausgebrannt - Der Brand droht außer Kontrolle zu geraten!

Besonders gefährlich: Während der Löscharbeiten explodieren mehrere Gaskartuschen innerhalb der brennenden Waldhütte!

Mit drei Fahrzeugen und zwölf Mann ist die freiwillige Feuerwehr Hemsbach im Einsatz. Ein Feuerwehrmann wird durch einen geplatzten Löschschlauch leicht verletzt und muss in eine Heidelberger Klinik gebracht werden.

Der Bewohner der Hütte gibt an, dass eine neben dem Herd liegende Abdeckplane Feuer gefangen hat. Der 65-Jährige habe den Brand nicht mehr selbst löschen können. Gegen ihn wird nun wegen fahrlässiger Brandstiftung ermittelt.

pol/kab

Mehr zum Thema

22. Deutscher Murmel-Meister gesucht

22. Deutscher Murmel-Meister gesucht

Sattelzug kracht ungebremst in mehrere Autos

Sattelzug kracht ungebremst in mehrere Autos

Royals-Fieber: Die Schnappschüsse unsere Leser

Royals-Fieber: Die Schnappschüsse unsere Leser

Kommentare