48-Jähriger leblos geborgen

Tödlicher Badeunfall im Wiesensee!

+
Mann stirbt bei Badeunfall im Hemsbacher Wiesensee (Symbolfoto)

Hemsbach - Ein 48-Jähriger wird am Mittwoch leblos aus dem Hemsbacher Wiesensee geborgen. Für den Mann kommt jede Hilfe zu spät.

Gegen 17:30 Uhr informieren die Freunde des 48-Jährigen die diensthabende Bademeisterin, dass der Mann vermisst wird. Sofort werden die Rettungskräfte alarmiert.

Der Vermisste kann schließlich durch einen Rettungsschwimmer des DLRG leblos aus dem Wasser geborgen werden. Noch unter laufender Reanimation wird der 48-Jährige in eine Klinik eingeliefert, wo er aber kurze Zeit später verstirbt.

Die weiteren Ermittlungen übernimmt der Kriminaldauerdienst.

pol/kab

Kommentare