Kurz vor Entlassung

Gefängnis-Ausbruch in Heilbronn – Häftlinge springen aus Fenster!

+
Die JVA in Heilbronn

Heilbronn - Mit einem Sprung aus dem Fenster sind zwei Häftlinge aus einem Gefängnis entkommen. Seitdem fehlt von ihnen jede Spur.

Die Gefangenen fliehen bereits am Sonntag aus der Außenstelle der Heilbronner Justizvollzugsanstalt Hohrainhof. Das bestätigt ein Polizeisprecher am Dienstagmorgen der Deutschen Presse-Agentur. 

Nach Angaben von Staatsanwaltschaft und Polizei standen die Männer kurz vor ihrer Entlassung. Dennoch seien sie am Sonntagabend aus dem Fenster im Obergeschoss eines Gebäudes gesprungen.

An der unmittelbar nach dem Ausbruch eingeleiteten Fahndung ist auch ein Polizeihubschrauber beteiligt – doch es fehlt weiterhin jede Spur von den beiden Männern.

Nach Angaben von Frank Rebmann, Leiter der Staatsanwaltschaft Heilbronn, waren die Gefangenen wegen Widerstands gegen Vollzugsbeamte in Haft. Der Staatsanwalt geht nicht davon aus, dass von den Männern eine Gefahr ausgeht. „Sie waren im landwirtschaftlichen Betrieb der JVA beschäftigt, eben weil nicht von einer erhöhten Gefahr auszugehen ist“, sagte Rebmann.

dpa/kab

Mehr zum Thema

Meistgelesen

WDR-Chef erklärt: Darum wird das SVW-Aufstiegsspiel nicht im TV übertragen!

WDR-Chef erklärt: Darum wird das SVW-Aufstiegsspiel nicht im TV übertragen!

Unfall auf B291: Auto kracht frontal gegen Baum – ein Schwerverletzter

Unfall auf B291: Auto kracht frontal gegen Baum – ein Schwerverletzter

Verkehrschaos nach Lkw-Crash auf A6 – Fahrer schwer verletzt! 

Verkehrschaos nach Lkw-Crash auf A6 – Fahrer schwer verletzt! 

Trotz zahlreicher Chancen! SVW verliert Aufstiegshinspiel gegen Uerdingen

Trotz zahlreicher Chancen! SVW verliert Aufstiegshinspiel gegen Uerdingen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.