6 bis 21 Uhr

Verlängertes Brummi-Überholverbot auf Autobahnen!

+
Seit 15. Mai 2015 gilt zu gewissen Zeiten ein Lkw-Überholverbot auf zweispurigen Autobahnabschnitten wie hier auf der A5.

Heidelberg/Walldorf – Es soll unsere Autobahnen sicherer machen und die Zahl der nervigen Staus reduzieren – das erweiterte Überholverbot für Brummis und Pkw-Gespanne. Die Regelung:

Sind sie Dir auch schon aufgefallen? Die neuen Schilder an Autobahnen wie der A6, A5 oder A61?

Es sind die Schilder zum erweiterten Lkw-Überholverbot auf zweispurigen Autobahn-Abschnitten im Regierungsbezirk Karlsruhe, das vom Ministerium für Verkehr und Infrastruktur ‚verordnet‘ wurde.

Somit wird das Überholverbot von derzeit 6 bis 19 Uhr auf 6 bis 21 Uhr ausgedehnt!

Gültig ist die Regelung mit Aufstellung der Verkehrszeichen am 15. Mai 2015.

Seit 15. Mai 2015 gilt zu gewissen Zeiten ein Lkw-Überholverbot auf zweispurigen Autobahnabschnitten.

Davon betroffen sind Kraftfahrzeuge über 3,5 Tonnen sowie Autos mit Anhänger, um den Verkehrsfluss zu erhöhen und Staus sowie Verkehrsbehinderungen zu reduzieren – auch auf dem A6-Abschnitt mit provisorischer Dreistreifigkeit zwischen der Anschlussstelle Wiesloch/Rauenberg und Sinsheim in Fahrtrichtung Heilbronn.

In den vergangenen Jahren konnte durch die Einführung von Lkw-Überholverboten auf zweistreifigen Autobahnabschnitten die Verkehrssicherheit und Leistungsfähigkeit erhöht werden“, so Gisela Splett (Die Grünen), Staatssekretärin im Ministerium für Verkehr und Infrastruktur

Je weniger Lkw überholen, desto weniger Auffahrunfälle gibt´s! Denn die passieren nachweislich oft aufgrund Bremsvorgängen durch Fahrstreifenwechsel der Lkw. 

Hintergrund

Die bisherige zeitliche Befristung der Überholverbote war aufgrund des zunehmenden Verkehrs nicht mehr ausreichend: Auf allen baden-württembergischen Autobahnen tritt die morgendliche Verkehrsflut im Berufsverkehr zwar hauptsächlich erst ab 6 Uhr ein, in den Abendstunden gibt´s jedoch auch nach 19 Uhr noch erhebliche Verkehrsbelastungen durch Brummis.

So beträgt die Verkehrsbelastung im Berufsverkehr – morgens wie abends – teils weit über 2.000 Fahrzeuge pro Stunde! Erst nach 20 Uhr wird dieser Richtwert normalerweise unterschritten – oder sogar noch wesentlich später. 

pek

Mehr zum Thema

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Kommentare