+
Voting-Ergebnis

Leser-Abstimmung

Voting-Ergebnis: Tablets im Unterricht – völlig unnötig!

  • schließen

Heidelberg/Mannheim - 40 Berufsschulen in der Region führen Tablets in den Unterricht ein. Völlig unnötig – findet zumindest ein Großteil unserer Leser.

Welcher Schüler träumt nicht davon – sein Handy oder Tablet offiziell und ohne Aussicht auf Ärger, im Unterricht nutzen zu dürfen?

Für rund 5.400 Berufsschüler an 40 Schulen in Baden-Württemberg (darunter auch Mannheim und Heidelberg) wird dies nun zur Wirklichkeit – zumindet was das Tablett angeht (WIR HABEN BERICHTET).

Was halten unsere Leser davon?

Mehr als 60 Personen haben an der Abstimmung teilgenommen. 60,69 Prozent der Leser halten den Einsatz von Tablets im Unterricht nicht für sinnvoll. Nur etwas mehr als 30 Prozent denken, dass der Umgang mit Tablets an den Berufsschulen sinnvoll sein könnte. Etwas mehr als sieben Prozent der Leser war noch unentschieden. 

mk

Mehr zum Thema

So schön war die ‚Eislauf-Gaudi‘ 2012

So schön war die ‚Eislauf-Gaudi‘ 2012

Fotos: Achtung, dünnes Eis!

Fotos: Achtung, dünnes Eis!

Mehrere Verletzte bei Unfall auf B39

Mehrere Verletzte bei Unfall auf B39

Kommentare